O-Ton von Sascha Raabe

"Es ist ja im Prinzip eine gute Idee, für Entwicklungszusammenarbeit an einem Tag deutschlandweit zu werben. Leider hat Minister Niebel weder das Parlament noch die Zivilgesellschaft ausreichend an der Planung und Konzeption beteiligt.

Auch der Zeitpunkt des ersten Entwicklungstages so kurz vor der Bundestagswahl spricht dafür, dass es sich zuallererst um eine PR-Aktion des Ministers in eigener Sache handelt. Niebel macht mit Entwicklungsgeldern mal wieder Wahlkampf für sich und die FDP."