Familien entlasten

Grundsicherung für Kinder – jedes fünfte lebt in Armut

Donnerstag, 18.07.2024

Von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Staatsarchiv Ludwigsburg

Vor-Ort | Vortragssaal
Arsenalplatz 3, 71638 Ludwigsburg

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde

kein Kind darf in Armut aufwachsen. Die Bekämpfung von Kinderarmut ist eine der wichtigsten gesellschaftlichen Herausforderungen in Deutschland. Mit der Einführung der Kindergrundsicherung gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt, um Armut von Kindern zu bekämpfen. 

Für uns als SPD-Bundestagsfraktion ist wichtig, die Familien von Bürokratie zu entlasten, daher werden zukünftig einige Familienleistungen einfacher und digital beantragt werden können.

Die Kindergrundsicherung soll 2025 eingeführt werden.

Sie besteht aus zwei Bausteinen:

  • Alle Kinder und Jugendlichen bekommen 250 Euro. Dieser Garantiebetrag ist unabhängig vom Einkommen der Eltern und wird das bisherige Kindergeld ersetzen. 
     
  • Zusätzlich gibt es einen Zusatzbeitrag. Dieser ist vom Einkommen der Eltern und vom Alter der Kinder und Jugendlichen abhängig. Er ersetzt den Kinderzuschlag und die Leistungen des Bürgergeldes für Kinder und Jugendliche. Die Leistungen für Bildung und Teilhabe bleiben bestehen.

Über den aktuellen Stand zur Kindergrundsicherung möchten wir mit Ihnen/Euch ins Gespräch kommen und freuen uns darauf, Sie/Euch am Donnerstag, 18. Juli 2024 zu begrüßen.

Wir freuen uns auf den Austausch!

Macit Karaahmetoğlu, MdB
SPD-Bundestagsfraktion

Jasmina Hostert, MdB
SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info


Anmeldung bis 15.07.2024 23:45 (Vor Ort) möglich

Bitte beachten Sie, dass Sie keine automatische Anmeldebestätigung per E-Mail erhalten. Allerdings wird Ihnen nach der Übermittlung Ihrer Daten ein Link zu Ihrer Anmeldung angezeigt. Sie haben die Möglichkeit, sich eine Kopie Ihrer Anmeldung auszudrucken und diese als Nachweis zur Veranstaltung mitzubringen. Wenn Sie sich zu einer Online-Veranstaltung angemeldet haben, erhalten Sie die Zugangsdaten und Informationen zur technischen Umsetzung rechtzeig per E-Mail.

Wir behandeln Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zum Seitenanfang