SPD Bundestagsfraktion

Regionale Wertschöpfung
Wachstum in Deutschland und Niedersachsen

Dienstag, 17.05.2016

Von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Kreishaus Hildesheim

Bischof-Janssen-Str. 31, 31134 Hildesheim

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

neue Zeiten erfordern neue Ideen. In Niedersachsen sind diese Zeiten in vielen Regionen schon angebrochen. Handwerk und Produktion haben sich verändert. Unternehmer finden keine Nachfolger oder das Geschäft rentiert sich nicht mehr. Die jungen Menschen zieht es in die Stadt, denn in ländlichen Regionen fehlen Arbeitsplätze oder den Unternehmen fehlen die Fachkräfte. Dort, wo das Wohnen unattraktiv wird, brechen die Einrichtungen der Daseinsvorsorge langsam weg und die Wege zu den Geschäften, Ärzten und zu kulturellen Orten werden immer weiter. Wenn wir bei diesen Entwicklungen nicht gegensteuern, werden ganze Landstriche abgehängt.

Wir wollen, dass in den Regionen wieder Wertschöpfung entsteht. Dazu braucht es Ideen und vor allem Menschen, die mutig vorangehen. Wir suchen deshalb das Gespräch mit Menschen, die vor Ort geblieben sind und die neue Wertschöpfung schaffen oder sich für die Attraktivität ihrer Region einsetzen. Beispiele zeigen, es ist vieles machbar, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Wir laden Sie deshalb ein zum Dialog. Wir wollen von Ihnen erfahren, wie Bund und Land ihre Programme noch stärker den lokalen und regionalen Bedürfnissen anpassen können. Welche Hürden stehen guten Lösungen vor Ort im Wege? Braucht es eine Art Kompetenzstelle, die Ansprechpartner vermittelt und mit Rat zur Seite steht?

 

Wir freuen uns auf anregende Gespräche.

 

Johanne Modder, MdL               Svenja Stadler, MdB
Vorsitzende der SPD-Fraktion      Projektleiterin #NeuerZusam-
im niedersächsischen Landtag     menhalt, SPD-Bundestagsfraktion

 

Klaus Bruer
Vorsitzender der SPD-Fraktion
im Kreistag Hildesheim

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen