SPD Bundestagsfraktion

Altern in der Arbeitswelt
Wie können wir für „Mehr Lust als Frust im Arbeitsleben“ sorgen?

Donnerstag, 28.02.2013

Von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Deutscher Bundestag

Wilhelmstr. 68, 10117 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Genossinnen und Genossen!

Besser spät als nie. Die Betriebe entdecken langsam die Potenziale der Älteren. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklungen gewinnen deren Leistungen an Bedeutung. Der zukünftige wirtschaftliche Erfolg und damit die Sicherung des Wohlstands werden erheblich davon abhängen, ob die Älteren ihre Leistungsfähigkeit und ihr Erfahrungswissen einbringen können.

Die richtigen Arbeitsbedingungen sind von zentraler Bedeutung. Das umfasst flexible Arbeitszeitregelungen, altersgerechte Weiterbildungsangebote, soziale Absicherung, Gesundheitsförderung, Mitgestaltungsmöglichkeiten und vor allem eine Unternehmenskultur der Anerkennung und Vielfalt.

Und wer im Arbeitsleben aktiv sein kann, der engagiert sich häufiger auch darüber hinaus. Das Bürgerschaftliche Engagement der Älteren ist eine wichtige Zukunftsressource.

In der Arbeitsgruppe Demografischer Wandel der SPD-Bundestagsfraktion beschäftigen wir uns mit den Chancen und Herausforderungen einer Gesellschaft des längeren Lebens. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir der Frage nachgehen, welche Bedingungen für eine alters- und alternsgerechte Arbeitswelt organisiert werden müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdB
Franz Müntefering, MdB

Sprecherin und Sprecher der Arbeitsgruppe Demografischer Wandel der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen