SPD Bundestagsfraktion

Suche

09.09.202012:30 bis
15:15 Uhr

Lieferkettengesetz – jetzt!

SPD-Fraktion im Online-Dialog, Platz der Republik 1, 11011 Berlin Mit: Dr. Sascha Raabe, Dr. Rolf Mützenich, Kerstin Tack, Hubertus Heil (Peine), Dr. Bärbel Kofler
08.03.201619:30 bis
21:30 Uhr

Gute Arbeit weltweit

EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München Mit: Claudia Tausend, Dr. Bärbel Kofler
10.11.2015 | Nr. 781

„EU muss Aufnahmeländer in Afrika stärker unterstützen“

Im Vorfeld des EU-Afrika-Gipfels in Valletta spricht sich die SPD-Bundestagsfraktion zum Thema Migration dafür aus, durch stärkere Investitionen in die Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika die Ursachen von Flucht zu vermindern und die afrikanischen Aufnahmeländer von Flüchtlingen stärker zu unterstützen, erklären Bärbel Kofler und Gabriela Heinrich.

10.08.2015

Fluchtursachen lassen sich nicht schnell beseitigen

Deutschland diskutiert über Flüchtlingspolitik. In den Debatten hört man dabei immer wieder, man müsse ja nur die "Fluchtursachen in den Herkunftsländern bekämpfen“. Was aber ist damit eigentlich gemeint?

15.07.2015 | Nr. 542

Start der UN-Konferenz für Entwicklungsfinanzierung

Zentrales Thema der Addis-Konferenz muss der Aufbau von Steuersystemen in Entwicklungsländern sowie eine verstärkte internationale Zusammenarbeit gegen Steuervermeidung und Steuerhinterziehung sein. Allein durch Steuertrickserei gehen Jahr für Jahr 500 Milliarden US Dollar den Staaten der Welt verloren, erklärt Bärbel Kofler.

06.07.2015

Nach dem Gipfel ist vor dem Gipfel

Bärbel Kofler, entwicklungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, wirft in ihrem Namensbeitrag einen Blick auf das europäische Entwicklungsjahr 2015 und seine Herausforderungen.

18.06.2015

Hilfe für Flüchtlinge beginnt in ihren Heimatländern

Wer Flüchtlingen helfen will, muss die Bedingungen in ihrer Heimat so verbessern, dass sie sich gar nicht erst auf den Weg machen müssen. Davon ist Bärbel Kofler, entwicklungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, überzeugt.

17.06.2015 | Nr. 463

Entwicklungsfinanzierung neu aufstellen

Anlässlich der morgigen Lesung des Antrags „Entwicklungsfinanzierung vor dem Hintergrund universeller Nachhaltigkeitsziele“ und in Vorbereitung auf die UN-Entwicklungsfinanzierungskonferenz in Addis Abeba, spricht sich die SPD-Bundestagsfraktion dafür aus, nationale Steuersysteme in Entwicklungsländern aufzubauen und international genutzte Steuerschlupflöcher zu schließen, erklärt Bärbel Kofler.

Seiten

z.B. 26.02.2021
z.B. 26.02.2021