SPD Bundestagsfraktion

Statements

26.02.2020

Wir brauchen Initiativen für mehr Partnerschaftlichkeit

Berufstätige Frauen verdienen im Durchschnitt noch immer weniger als ihre männlichen Kollegen. Ein Grund dafür ist die ungleiche Aufteilung der unbezahlten Arbeit in Familie und Haushalt. Wie wir das ändern wollen, erklärt Katja Mast.   
30.01.2020

Das Wohl des Kindes im Zentrum

Der familienpolitische Sprecher der SPD-Fraktion nimmt Stellung zur 1. Lesung des Entwurfs für ein Adoptionshilfe-Gesetz: Mit mehr Offenheit und Beratung soll die Adoptionsvermittlung in Deutschland modernisiert werden. 
22.01.2020

Ohne Quote herrscht Stagnation

Eine DIW-Studie zu Frauenanteilen in Vorständen und Aufsichtsräten zeigt: Ohne verbindliche Quoten bewegt sich zu wenig. Von mehr Frauen in Führungspositionen würde auch die deutsche Wirtschaft profitieren, sagt Katja Mast.
21.01.2020

Kinder haben eigene Rechte

Die SPD-Fraktion will Kinderrechte im Grundgesetz verankern. Dies bekräftigen noch einmal die stellvertretenden Fraktionschefinnen Högl und Mast: "Der Vorschlag von Bundesministerin Christine Lambrecht ist klug und ausgewogen."
25.12.2019

Katja Mast zur Einsamkeit in der Weihnachtszeit

Gerade in der Weihnachtszeit leiden viele Alleinstehende ganz besonders an Einsamkeit. Hier spielt unsere Gemeinschaft eine umso wichtigere Rolle, so die SPD-Fraktionsvizin Katja Mast.
02.12.2019

Katja Mast zu sexuellem Kindesmissbrauch

Anlässlich der Auftaktsitzung des Nationalen Rates zur Bekämpfung von sexuellem Missbrauch betont die stellvertretende Fraktionschefin Katja Mast die Unterstützung der SPD-Bundestagsfraktion.

Seiten

z.B. 28.02.2020
z.B. 28.02.2020

Filtern nach arbeitsgruppen: