O-Ton von Christine Lambrecht

Die SPD-Bundestagsfraktion wolle keinen neuen Gerechtigkeitsbegriff prägen, sondern im Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Fachleuten Antworten darauf erarbeiten, was unter sich rasant verändernden Lebensbedingungen gerecht sei, sagt Christine Lambrecht, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion.

„Die SPD-Bundestagsfraktion hat heute mit einer Zukunftskonferenz den Startschuss für ihr „Projekt Zukunft – #Neue Gerechtigkeit“ gegeben. Wir wollen keinen neuen Gerechtigkeitsbegriff prägen, sondern im Dialog mit Bürgerinnen und Bürger sowie Fachleuten Antworten darauf erarbeiten, was unter sich rasant verändernden Lebensbedingungen gerecht ist. Dazu gehört zum Beispiel, den Zusammenhang von Herkunft und Bildung zu überwinden oder Familien die Chance zu geben, ihr Zusammenleben nach ihren Bedürfnissen zu organisieren. Ich freue mich, dass die Projekte heute mit so viel Elan gestartet sind. Der Dialog geht weiter, die Ergebnisse sollen direkt in die parlamentarische Arbeit einfließen“, erklärt Lambrecht.

Video zur Auftaktkonferenz in Berlin