Statement von Katja Mast

In der heutigen Kabinettsitzung wurde die Verlängerung der Lohnfortzahlung für Eltern auf bis zu 20 Wochen beschlossen. Katja Mast macht auch darauf aufmerksam, dass die Mehrarbeit vor allem Frauen trifft.

„Die SPD setzt sich durch: Eltern bekommen weiterhin Geld vom Staat, wenn sie wegen Kita- und Schulschließungen nicht arbeiten können. Gut, das unsere Minister Giffey, Heil und Scholz und wir Abgeordnete am Ball geblieben sind. Nun müssen Stück für Stück die Kitas wieder öffnen - die Länder sind am Zug. Klar ist: Die ökonomischen und sozialen Folgen treffen vor allem Frauen, denn sie leisten das Gros der Betreuungsarbeit. Ihre Situation zu verbessern ist weiter notwendig.“