Statement von Sönke Rix

Heute kommt zum ersten Mal ein Runder Tisch aus Bund, Ländern und Kommunen zum Thema Gewalt gegen Frauen zusammen. Dazu erklärt der familienpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Sönke Rix:

„Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen – der Bund setzt sich heute erstmals mit Ländern und Kommunen an den Runden Tisch. Das Ziel: eine langfristige Lösung, die jeder von Gewalt betroffenen Frau und ihren Kindern den gesicherten Zugang zu Schutz und Beratung ermöglicht. Frauen müssen sich darauf verlassen können, im Notfall Hilfe und Schutz zu bekommen – und zwar überall in Deutschland. Dafür braucht es unbedingt ein bundesweit einheitliches Vorgehen. Die SPD-Bundestagsfraktion steht ein für den Schutz und die Hilfe für Frauen, die Opfer von Gewalt durch ihre Lebenspartner sind und wird damit dem Auftrag der Istanbul-Konvention gerecht.“