Statement von Katja Mast

Familie darf nicht bedeuten, dass Frauen bei Einkommen hinterhinken, sagt SPD-Fraktionsvizin Katja Mast. Kitas und Ganztagsschulen sind ein wichtiger Baustein für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. 

"Eine Familiengründung darf für Frauen kein lebenslanges Hinterherhinken beim Einkommen bedeuten. Die Coronakrise zeigt, wie wichtig dafür Kita und die Schule sind. Deshalb investieren wir im Rahmen des Konjunkturpakets nochmal eine Milliarde Euro in Kitas und 1,5 Milliarden Euro in Ganztagsschulen.

Aber es braucht mehr: Den Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung, bessere Bezahlung in sozialen Berufen, gleiche Bezahlung, mehr Frauen in die Vorstände und Ideen, wie wir mehr Partnerschaftlichkeit bei der Sorge- und Erwerbsarbeit hinbekommen, wie beispielsweise die sozialdemokratische Familienarbeitszeit."