SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

30.11.2018 | Nr. 433

Bessere soziale Absicherung auch für Kulturschaffende

Viele Kulturschaffende arbeiten projektbezogen und schaffen es oft nicht, die Voraussetzungen für den Bezug von Arbeitslosengeld zu erfüllen. Mit dem Qualifizierungschancengesetz, das der Deutsche Bundestag heute verabschiedet, verbessern wir die soziale Absicherung von Beschäftigten in der Kulturbranche, erklären Ralf Kapschack und Ulla Schmidt. 
05.12.201818:00 bis
20:00 Uhr

Neue Chancen für Arbeitslose

Kulturzentrum KULTOPIA, Konkordiastr. 23, 58095 Hagen Mit: René Röspel, Ralf Kapschack
04.12.201818:30 bis
20:30 Uhr

Arbeit wertschätzen

Fabrik K14 Verein zur Förderung politischer Bildung e.V., Lothringer Str. 64, 46045 Oberhausen Mit: Dirk Vöpel, Ralf Kapschack
08.11.2018 | Nr. 382

Vertrauen in den Sozialstaat: Wir stärken Renten

Mit dem heute verabschiedeten Rentenpakt leiten wir einen Kurswechsel ein. Wir stabilisieren das Rentenniveau bei 48 Prozent. Das bedeutet, dass sich Renten und Löhne endlich wieder im Gleichklang entwickeln, erklären Ralf Kapschack und Michael Gerdes.
15.11.201817:00 bis
19:00 Uhr

Rente sichern

Barockhäuser Würzburg, Neubaustraße 12, 97070 Würzburg Mit: Bernd Rützel, Ralf Kapschack
18.10.2018

Endlich ist es so weit: Die Brückenteilzeit kommt!

Der Bundestag beschließt die Brückenteilzeit - diese befristete Teilzeit ermöglicht es, danach wieder in die vorherige Arbeitszeit zurückkehren zu können. Die AG Arbeit und Soziales freut sich über den Erfolg.
12.10.2018 | Nr. 355

Kurswechsel in der Rentenpolitik eingeleitet

Wir wechseln den Kurs in der Rentenpolitik: Heute haben wir im Bundestag den Rentenpakt eingeführt, mit dem wir das Rentenniveau auf 48 Prozent stabilisieren. So sorgen wir dafür, dass sich Renten und Löhne endlich wieder gleich entwickeln. Gleichzeitig schaffen wir mit der Beitragssatzgarantie mehr Solidarität zwischen den Generationen, denn wir bewahren damit Beitragszahlerinnen und ‑zahler vor zu hohen Belastungen. Dazu wird der Bund zwischen 2021 und 2024 eine Demografierücklage mit jährlich zwei Milliarden Euro aufbauen, um die Beitragsobergrenze zusätzlich abzusichern, erklären Kerstin Tack und Ralf Kapschack. 
18.09.201817:30 bis
19:30 Uhr

Rente sichern

Denkwerk Herford, Leopoldstraße 2 – 8, 32051 Herford Mit: Stefan Schwartze, Ralf Kapschack

Seiten

z.B. 17.12.2018
z.B. 17.12.2018

Filtern nach personen: