SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

20.02.2016

Mehr Gleichstellung im Kultur- und Medienbetrieb

In vielen Kultur- und Medienbetrieben kann von der Gleichstellung der Geschlechter noch keine Rede sein. Nach Fachdiskussionen mit Expertinnen und Experten wollen die SPD-Bundestagsabgeordneten der Fraktionsarbeitsgruppe Kultur und Medien die Voraussetzungen dafür schaffen, dass Frauen noch gezielter unterstützt werden können. Ein Gastbeitrag

18.02.2016

Wasserrecht wird an EU-Recht angepasst

Das Wasserhaushaltsgesetz soll an das EU-Recht angepasst werden. Einem entsprechenden Gesetzentwurf der Bundesregierung stimmte der Bundestag am 18. Februar 2016 zu.
18.12.2015 | Nr. 899

Kulturförderung im östlichen Europa muss sich an alle richten

In der heutigen Debatte zum Bericht der Bundesregierung zur Kulturförderung hat die SPD-Bundestagsfraktion deutlich gemacht, dass sich der Auftrag nach Paragraph 96 Bundesvertriebenengesetz (BVFG) an die Gesamtgesellschaft richtet. Staatsministerin Grütters ist aufgefordert, dies bei der Weiterentwicklung der Förderkonzeption zur Kulturförderung im östlichen Europa zu beachten, sagt Hiltrud Lotze.

02.12.2015 | Nr. 861

Provenienzforschung bleibt wichtiger politischer Auftrag und moralische Pflicht

Noch heute liegt eine vermutlich beträchtliche Zahl von Kunstwerken in deutschen Museen, Galerien und bei Privatleuten, die in der NS-Zeit ihren Eigentümern verfolgungsbedingt entzogen wurden. Daher bedarf es weiterhin erheblicher Anstrengungen, um die Herkunft von Kunstwerken bis 1945, aber auch die Kulturgutverluste in der ehemaligen DDR aufzuarbeiten. Damit eng verbunden ist die Frage der Restitution, also der Rückgabe von Kunstwerken an ihre ehemaligen Eigentümer, das hat auch die heutige Anhörung im Ausschuss für Kultur und Medien gezeigt, erklären Eva Högl und Hiltrud Lotze.

03.11.2015 | Nr. 755

Brauchen geordnetes Verfahren bei der Kandidatensuche

Nach dem Rücktritt von Prof. Winfrid Halder vom Direktorenposten der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung fordert die SPD-Bundestagsfraktion jetzt ein geordnetes und transparentes Verfahren bei der Kandidatensuche, erklären Hiltrud Lotze und Dietmar Nietan.

17.09.2015

"Vielfalt und Teilhabe" als Leitgedanke

"Vielfalt und Teilhabe" war das Schwerpunktthema der medien- und kulturpolitischen Sprecherkonferenz, die am 14. und 15. September in Düsseldorf stattfand. Ein Rückblick der SPD-Fraktion im Landtag NRW.

Seiten

z.B. 12.07.2020
z.B. 12.07.2020

Filtern nach personen: