SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

11.03.2015 | Nr. 170

G7 unter deutschem Vorsitz müssen weltweit für gute Arbeitsbedingungen sorgen

Auf dem G7-Gipfel im Juni 2015 in Bayern will die Bundesregierung für mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel werben. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht darin eine große Chance, dass ihre Forderungen nach dringend benötigten Verbesserungen bei den weltweiten Arbeits- und Produktionsbedingungen konkret vorankommen. Als Vorbereitung für den Gipfel im Juni präsentierten Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles und Entwicklungsminister Gerd Müller diese Woche auf der Konferenz “Gute Arbeit weltweit durch nachhaltige Lieferketten fördern” in Berlin eine Reihe von Vorschlägen, was Regierungen, Unternehmen und Verbraucher tun können, erklären Bärbel Kofler und Stefan Rebmann.

03.03.2015 | Nr. 139

Endlich mehr Finanzmittel für Entwicklungszusammenarbeit

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt, dass unsere jahrelange Forderung den Etat für die Entwicklungszusammenarbeit anzuheben, endlich ab 2016 erfolgen wird, wie von Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble angekündigt hat. Dies ist ein wichtiges Signal für die Erfüllung globaler Verantwortung und die Umsetzung des international vereinbarten 0,7-Prozent-Ziels, erklären Axel Schäfer und Bärbel Kofler.

26.02.2015 | Nr. 122

Post 2015-Agenda für globale Nachhaltigkeit voranbringen

Die UN-Ziele für eine globale nachhaltige Entwicklung (SDGs) sollen im Herbst 2015 bei der UN-Vollversammlung beschlossen werden. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Regierung auf, eine gestaltende Rolle bei den kommenden zwischenstaatlichen Verhandlungen einzunehmen, auch bei dem G7-Treffen, Bärbel Kofler.

26.03.201517:30 bis
20:00 Uhr

Europäische Verantwortung in einer globalen Welt

Reichstagsgebäude, Eingang West (über Vorkontrolle West, Scheidemannstraße, Platz der Republik 1, 10117 Berlin Mit: Axel Schäfer, Stefan Rebmann, Thomas Oppermann, Dr. Bärbel Kofler
06.02.2015

Unternehmensverantwortung auf dem Prüfstand

Auf einer Konferenz der SPD-Fraktion diskutierten Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik, wie man die weltweiten Arbeits- und Produktionsbedingungen verbessern könnte.

04.02.2015 | Nr. 76

Markt und Moral – Unternehmensverantwortung auf dem Prüfstand

In vielen Entwicklungs- und Schwellenländern herrschen immer noch schwierige Arbeits- und Produktionsbedingungen: es gibt keine existenzsichernde Löhne, die gesetzlichen Arbeitszeiten werden nicht eingehalten, die Arbeitsbedingungen zum Beispiel von Minenarbeitern sind oft besonders gesundheitsgefährdend, es kommt teilweise zu Kinderarbeit und im schlimmsten Fall zu katastrophalen Unfällen wie dem Einsturz von Textilfabriken wie zuletzt in Rana Plaza in Bangladesch im Jahr 2013, erklären Bärbel Kofler und Frank Schwabe.

23.01.2015 | Nr. 44

Impfen rettet millionenfach Leben in Entwicklungsländern

Die von einer Stiftung im Jahr 2000 ins Leben gerufene globale Impfallianz GAVI hat bisher Millionen von Menschenleben gerettet. Bei der von der Bundesregierung ausgerichtet internationalen Wiederauffüllungskonferenz soll es zu Zusagen über 7,5 Milliarden US Dollar für die nächsten fünf Jahre kommen. Deutschland muss mit gutem Beispiel vorangehen, erklären Bärbel Kofler und Stefan Rebmann.

06.01.2015

Entwicklungspolitik im Jahr 2015

Das Jahr 2015 wird ein entscheidendes Jahr für die Entwicklungspolitik, sagt die entwicklungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Bärbel Kofler. Die Milleniumsentwicklungsziele laufen aus und wichtige Entscheidungen für die Folgejahre mit neuen Nachhaltigkeitszielen stehen an.

19.12.2014 | Nr. 852

Entwicklungspolitik 2015: Es gibt viel zu tun, packen wir es an

Das kommende Jahr 2015 ist ein entscheidendes Jahr für die Entwicklungspolitik. Es ist das Jahr, in dem die gemeinsam vereinbarten Milleniumsentwicklungsziele auslaufen, und es ist das Jahr, in dem wichtige Entscheidungen über eine Agenda für die Folgejahre mit neuen Nachhaltigkeitszielen getroffen werden müssen. Hinzu kommt, dass Deutschland im Juni 2015 Gastgeber des G7-Treffens der Staats- und Regierungschefs sein wird. Dieser Gipfel ist eine große Chance, die zunehmenden globalen Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext wirklich voranzubringen, erklärt Bärbel Kofler.

Seiten

z.B. 10.07.2020
z.B. 10.07.2020

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: