SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

08.11.2019

Für mehr Nachhaltigkeit im Tourismus

Tourismus ist nachhaltig, wenn er nicht auf Kosten der Umwelt und Natur stattfindet, wenn er zu lokalem Wohlstand und Gleichberechtigung beiträgt und wenn er kommende Generationen berücksichtigt. Die Nationale Tourismusstrategie fördert diese Nachhaltigkeit. Dabei geht es nicht nur um Klimaschutz, sondern auch um die soziale und ökonomische Nachhaltigkeit hier in Deutschland sowie im Ausland. 
22.02.2019

Tourismus muss ökologisch, sozial und wirtschaftlich nachhaltig sein

Tourismus muss im Sinne der Agenda 2030 ökologisch, sozial und wirtschaftlich nachhaltig sein. Entsprechend eindeutig sind auch hier unsere Erwartungen an die nationale Tourismusstrategie. Gemeinsam mit allen Akteuren im Tourismus wollen wir entlang der gesamten Wertschöpfungskette den schädlichen Auswirkungen des Tourismus entgegenwirken. Gleichzeitig gilt es, die Potenziale des Tourismus für nachhaltige Entwicklung zu nutzen, und das sowohl im nationalen Kontext als auch in der Entwicklungszusammenarbeit. 
30.06.2015

Tourismuspolitischer Jahresempfang der SPD-Bundestagsfraktion

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für gute Rahmenbedingungen für den Tourismus in Deutschland ein. Zentrale Herausforderung bleibt dabei der demografische Wandel, insbesondere im ländlichen Raum, wo oft Fachkräfte fehlen und die notwendige Infrastruktur gefährdet ist.

20.05.2015 | Nr. 378

Mehr Transparenz und fairer Wettbewerb bei Hotelbuchungen im Internet

Buchungs-, Bewertungs- und Vergleichsportale von Hotelangeboten im Internet können Reiseinteressierten wertvolle Orientierung, Komfort und Sicherheit im Angebotsdschungel bieten. Notwendig sind aber mehr Transparenz und ein fairer Wettbewerb zwischen den Onlineportalen und den Hotels, erklären Gabriele Hiller-Ohm und Gülistan Yüksel.

07.05.2015 | Nr. 361

Nachhaltigen Tourismus als Chance für Entwicklungsländer fördern

Nachhaltiger Tourismus kann dazu beitragen, in Entwicklungsländern Infrastruktur aufzubauen, die lokale Wirtschaft zu fördern, Arbeitsplätze zu schaffen und damit die Armut der Bevölkerung zu reduzieren. Über das Engagement Deutschlands diskutierte der Ausschuss für Tourismus mit dem Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, sagen Gabriele Hiller-Ohm und Gülistan Yüksel.

z.B. 20.11.2019
z.B. 20.11.2019