Fragen und Antworten zur Corona-Krise

Die Tourismusbranche ist besonders von den derzeitigen Einschränkungen betroffen. Privatreisen können nicht stattfinden, Veranstaltungen fallen aus. Mit dem umfangreichen Rettungspaket der Bundesregierung wollen wir die 2,9 Millionen Arbeitskräfte der vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen der Branche sichern.

Außerdem will die Bundesregierung um eine – durch Rückzahlungen verursachte – Zahlungsunfähigkeit der Reiseveranstalter und Reisebüros zu verhindern, eine Gutscheinregelung schaffen: Veranstalter müssen nicht sofort den Buchungspreis erstatten, sondern dürfen zunächst einen Gutschein in gleicher Höhe ausgeben.

Weil Pauschalreisen und Fluggastrechte dem europäischen Recht unterliegen, hat sich die Bundesregierung an die EU-Kommission gewandt. Ziel ist eine einheitliche europäische Gutscheinregelung, die kurzfristig und praktikabel umgesetzt werden kann.