Junge Menschen für politisches Engagement begeistern

Seit vielen Jahren verfolgt die SPD-Bundestagsfraktion das Ziel, der Öffentlichkeit ihre Arbeit im Parlament und den Arbeitsalltag ihrer einzelnen Abgeordneten transparent, anschaulich und verständlich zu präsentieren. So bietet die Fraktion jährlich ein- oder mehrwöchige Hospitationen in Abgeordnetenbüros an.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Einblick in die Arbeitsabläufe der MdB-Büros, der Bundestagsfraktion und des Deutschen Bundestages und äußern sich durchweg positiv zu den Programmangeboten.

Nach den guten Erfahrungen der ersten Hospitanz für Jugendvertreter*innen im letzten Jahr wird die Fraktion auch 2020 eine Hospitanz für junge Menschen aus gesellschaftlichen Bereichen (Verbänden, Vereinen, kirchlichen Organisationen  etc.) organisieren. Das erklärte Ziel dieses Angebots ist es, junge Menschen für politisches Engagement zu begeistern.

Stattfinden wird diese Hospitanz vom 9. bis 13. März 2020.

Die Anreise sollte bereits am Sonntag Abend, 08.03.2020 erfolgen, da das Programm am Montag in der Früh beginnt.

Neben dem Kennenlernen der Arbeitsabläufe in einem MdB-Büro, der Teilnahme an Gremiensitzungen, Gesprächen und Veranstaltungen sollen die jungen Hospitantinnen und Hospitanten auch die Gelegenheit erhalten, einer Bundestagssitzung beizuwohnen und an Diskussionsrunden mit hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern der Bundesregierung und der Fraktionsführung sowie der Jugend- und Bildungspolitik teilzunehmen.

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) bewirbt diese Hospitanz in seinen Mitgliedsverbänden. Auch Direktkandidaturen interessierter und engagierter junger Erwachsenen sind uns willkommen. Sie sollten mindestens 18 Jahre alt sein und den sozialdemokratischen Werten nahestehen. (siehe Bewerbungsbogen)

Ansprechpartnerin seitens der SPD-Bundestagsfraktion ist Frau Catherine Fechner (catherine.fechner@spdfraktion.de). Bewerbungsschluss ist der 14.02.2020.