Alterssicherung stärken, Lebensleistung honorieren

Sozialdemokratische Rentenpolitik – gut leben im Alter

Donnerstag, 08.12.2022

Von 14:30 Uhr bis 16:15 Uhr

Arbeiterwohlfahrt (AWO) Unterbezirk Hochsauerland/Soest, Meschede

Vor-Ort | Briloner Str. 9-11, 59872 Meschede

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Ampel-Koalition unter dem sozialdemokratischen Bundeskanzler Olaf Scholz hat ihre Arbeit aufgenommen und macht sich als Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit auf den Weg für ein fortschrittliches Deutschland. Als SPD-Bundestagsfraktion gehen wir diesen Weg nicht nur mit, sondern prägen ihn auch wesentlich.

Gerechtigkeit schaffen wir, indem wir die gesetzliche Rente als zentrale Säule der Alterssicherung stärken und dafür sorgen, dass die Menschen nach einem Leben voller Arbeit im Alter ordentlich abgesichert sind. Das ist eine Frage des Respekts. Ein erster Erfolg ist die deutliche Steigerung der Renten, die seit dem 01.07.2022 gilt.

Neben der Stabilisierung des Rentenniveaus und des Beitragssatzes tragen wir im Bundestag dafür Sorge, dass die betriebliche Altersvorsorge gestärkt wird und sich die Situation der Menschen verbessert, die bereits jetzt eine Erwerbsminderungsrente erhalten. Zudem wollen wir die Alterssicherung für Selbständige verbessern und das bisherige System der privaten Altersvorsorge grundlegend reformieren.

Welche weiteren Vorhaben wir im Koalitionsvertrag vereinbart haben und wie wir diese Ziele parlamentarisch umsetzen, darüber möchten wir informieren und mit Ihnen diskutieren.

Wir freuen uns auf die Diskussion und den Austausch!

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Dirk Wiese MdB
Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion

Bernd Rützel MdB
Vorsitzender des Ausschusses für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages

Termin Info


Die Frist der Anmeldung ist abgelaufen

Zum Seitenanfang