SPD Bundestagsfraktion

Chancengleichheit und digitales Lernen
Lehren aus der Pandemie

Mittwoch, 30.06.2021

Von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Fraktion vor Ort digital

Wallstraße 9/Kaiserstraße 22, 79761 Waldshut-Tiengen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Corona-Pandemie hat uns vor große Herausforderungen gestellt. Der Wechsel von Präsenz- und Fernunterricht sowie digitales Lernen hat den Schulalltag in den vergangenen Monaten geprägt.

Dass die soziale Herkunft über Bildungschancen entscheidet, ist durch Corona noch einmal viel deutlicher geworden. Nicht alle Eltern haben die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten und ihren Kindern bei den Schularbeiten zu helfen. Außerdem fehlt es den Familien oftmals an digitaler Ausstattung. Daher hat die SPD-Bundestagsfraktion Hilfen bereitgestellt, um auch in der Pandemie allen Kindern einen Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Dazu zählt insbesondere die Aufstockung des DigitalPakts Schule, der die Versorgung von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften mit digitalen Endgeräten vorsieht.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter lädt gemeinsam mit der Digitalexpertin Saskia Esken zu einer Online-Diskussion ein. Saskia Esken wird die aktuelle Problemlage analysieren und die Ideen und Vorhaben der SPD-Bundestagsfraktion für eine gute digitale Bildung vorstellen. Dr. Peter Schallmayer, Lehrer an der Justus-von-Liebig-Schule Waldshut, wird mit seiner Perspektive aus der Praxis zur Debatte beitragen. Wir möchten mit Ihnen die Fragen diskutieren: Wie nutzen wir – Schüler, Eltern, Lehrer – den Schub für digitale Technologien, den wir durch Corona erlebt haben, für mehr digitale Bildung? Kann Digitalisierung einen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit leisten?

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB

Saskia Esken, MdB

 

Termin Info

Online-Anmeldung bis 29.06.2021 möglich

Bitte geben Sie folgende Daten an. * Mit Stern versehene Felder müssen ausgefüllt werden. Diese Daten sind bei einigen Veranstaltungen aus sicherheitstechnischen Gründen notwendig.

Nach der Übermittlung Ihrer Daten wird ein Link zu Ihrer Anmeldung angezeigt, bitte drucken Sie sich diese Anmeldung aus und bringen Sie diese zum Termin mit. Wenn Sie sich zu einer Online-Veranstaltung angemeldet haben, erhalten Sie die Zugangsdaten und Informationen zur technischen Umsetzung rechtzeig per E-Mail.

Wir speichern die für Ihre Veranstaltungsanmeldung notwendigen Daten nur bis zu einem Tag nach der Veranstaltung. Danach werden die Daten gelöscht.

Wir behandeln Ihre Daten sicher und konform mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.