SPD Bundestagsfraktion

Pflege solidarisch gestalten
Online-Diskussionsveranstaltung

Freitag, 18.06.2021

Von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Fraktion vor Ort digital

Winziger Platz 12, 59872 Meschede

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Pflege ist für uns ein Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge. Es ist unser sozialdemokratischer Anspruch, dass alle Menschen unabhängig von Herkunft, sozialem Status und Einkommen in jeder Lebendphase gut und würdevoll leben können – auch und gerade bei Pflegebedürftigkeit.

Die aktuelle Krise stellt die Alten- und Krankenpflege nicht nur vor ganz besondere Herausforderungen, sondern wirft ein besonderes Licht auf den längst fälligen Reformbedarf. Jetzt haben wir die Chance, den Beruf insgesamt attraktiver zu machen, zusätzliche Stellen zu finanzieren und eine bessere Bezahlung sicherzustellen.

Die SPD-Bundestagsfraktion hat dazu bereits wichtige Vorhaben auf den Weg gebracht, z. B. das Pflegelöhneverbesserungsgesetz oder das Pflegepersonalstärkungsgesetz, durch das die Finanzierung von 13.000 zusätzlichen Fachkraftstellen sichergestellt wurde.

Aber wir wollen noch weiter gehen. In einem weiteren Reformschritt werden wir nun die tarifliche Entlohnung für alle Berufe in der Pflege verbindlicher gestalten, die pflegebedingten Eigenanteile begrenzen und für eine Entlastung im Pflegealltag sorgen. 

Gemeinsam wollen wir über die Zukunftsperspektiven sozialdemokratischer Pflegepolitik diskutieren. Wir laden Sie zu dieser Videokonferenz ein und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen. Die Anmeldedaten für diese Online-Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dirk Wiese MdB
Stv. Vorsitzender
der SPD-Bundestagsfraktion

  Heike Baehrens MdB
  Pflegebeauftragte
  der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen