SPD Bundestagsfraktion

Grundrente und die Altersvorsorge der Zukunft
Diskussionsveranstaltung

Donnerstag, 27.08.2020

Von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

SBZ und Mehrgenerationenhaus „Twinkelhus“

Olof-Palme-Straße 26, 18146 Rostock

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

mit dem Beschluss zur Einführung der Grundrente hat die SPD-Bundestagsfraktion einen wichtigen Schritt für die Anerkennung von Lebensleistung der Menschen erreicht. Wo liegen die großen Herausforderungen in Sachen Rente und sozialer Absicherung? Wie sieht die Grundrente im Detail aus? Und wie kann die Rente langfristig gesichert werden?

 

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für umfassende Verbesserungen in diesem Bereich ein und konnte bereits Anfang des Jahres mit dem Rentenpakt Verbesserungen erzielen: Das Absinken des Rentenniveaus wurde bis 2025 gestoppt, die Renten steigen künftig wieder wie die Löhne. Zudem werden Geringverdiener gestärkt, Mütter durch die Anerkennung von Erziehungszeiten besser gestellt und die Situation von Erwerbsgeminderten verbessert. Mit der Einführung der Grundrente setzen wir den sozialdemokratischen Kurs in der Rentenpolitik fort.

 

Viele Menschen machen sich Sorgen, ob ihre Rente für ein würdevolles Leben im Alter reicht. Diese Frage betrifft nicht nur die Älteren, sie betrifft alle. In den Medien hört man immer wieder vom Schweizer Modell oder dass es den Rentnerinnen und Rentnern in Österreich viel besser ginge. Was ist da dran? Wie geht es mit der Rente in Deutschland weiter?

 

Über diese und weitere Fragen möchte die SPD-Bundestagsfraktion gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen.

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Frank Junge, MdB

 

Ralf Kapschack, MdB

 

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen