SPD Bundestagsfraktion

Termin abgesagt: Mehr Kohle für weniger Kohle!
Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit

Mittwoch, 18.03.2020

Von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Zentrum Frau in Beruf und Technik

Erinstraße 6, 44575 Castrop-Rauxel

Leider muss die geplante Fraktion vor Ort-Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion am 18.03.2020 in Castrop-Rauxel auf Grund aktueller Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus abgesagt werden.

Über einen möglichen Ersatztermin werden wir Sie rechtzeitig informieren.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

dass wir einen ehrgeizigen Klimaschutz in Deutschland, in Europa und weltweit brauchen – darüber herrscht im Allgemeinen große Einigkeit. Denn die Auswirkungen vom Klimawandel sind jetzt schon unübersehbar und spürbar. Nur wenn wir in Zukunft nahezu alle CO2-Emissionen vermeiden, können wir die tief greifenden Auswirkungen des Klimawandels verhindern.

Wir als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Deutschen Bundestag wollen dabei mutig vorangehen und dafür sorgen, dass die sozialen Belange beim Klimawandel und beim Klimaschutz berücksichtigt werden.

Wir wollen sicherstellen, dass sich in Zukunft nicht nur Menschen mit entsprechendem Geldbeutel Energie, Wärme und Mobilität leisten können. Wenn wir unser Wirtschaftssystem umstellen, dann darf es keine Verlierer geben. Die SPD-Bundestagsfraktion hat dazu schon wichtige Dinge auf den Weg gebracht: mit dem Klimaschutzgesetz stellen wir sicher, dass alle Bereiche von der Energieerzeugung, über den Verkehr bis hin zur Landwirtschaft ihren festgesetzten Beitrag zur Emissionsminderung leisten.

Gleichzeitig gibt es Verständigung über den Ausstieg aus der Kohle, wir fördern klimafreundliche Investitionen und verteuern den Ausstoß von CO2.

Aber das reicht uns noch nicht: wir wollen, dass die Akzeptanz für Windkraft steigt und die Anwohnerinnen und Anwohner sowie die Kommunen an den Gewinnen von Windparks beteiligt werden.

Nur mit solchen und weiteren Ideen, Mut und Kompromissfähigkeit wird es eine sozial gerechte Klimapolitik geben.

Dies alles wollen wir ehrlich und leidenschaftlich mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir sie ganz herzlich ein.

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Frank Schwabe, MdB

Dr. Matthias Miersch, MdB

Termin Info