SPD Bundestagsfraktion

Landwirtschaft trifft Wissenschaft
Neue Ansätze in der Landwirtschaft

Mittwoch, 19.02.2020

Von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kreishaus des Landkreises Osnabrück

Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Digitalisierung der Landwirtschaft, Düngeverordnung, Moorschutz dies sind die Themen der Veranstaltung „Landwirtschaft trifft Wissenschaft“.

In den letzten Jahren wurde erkannt, dass Moore weite ökologische Funktionen erfüllen. Die Bedeutung der Moore als bedeutende CO2-Senke für den Klimaschutz wurde in Niedersachsen schon vor Jahren erkannt. Die Ausrichtung des Moorschutzes auch auf den Klimaschutz fand daher Einlass in die Klimapolitische Umsetzungsstrategie Niedersachsen und ist daher auch ein zentraler Bestandteil des Klimapapiers der SPD-Bundestagsfraktion. Wie kann erfolgreicher Moorschutz funktionieren?

Die SPD-Bundestagsfraktion forciert die Stärkung der Digitalisierung der Landwirtschaft. Die Landwirtschaft ist Vorreiter bei der Nutzung von GPS-Daten. Digitale Geodaten, kombiniert mit der GPS-Steuerung Managementprogrammen kann  für den Traktor und selbstfahrende Erntefahrzeuge der Fahrweg optimiert und Treibstoff eingespart werden. Wetter-Apps, Drohnen und andere Datenmanagementsysteme helfen, Bodenbearbeitungs- und Ernteverfahren zu optimieren. Welche Technologien werden heute und in Zukunft eigesetzt?

Deutschland konnte in den vergangenen Jahrzehnten die Stickstoffüberschüsse aus der Landwirtschaft nicht hinreichend reduzieren. Die EU hat daher gegen Deutschland ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet. Die Änderungen der Düngeverordnung und die Stoffstrom-Bilanzierung sollen nun dafür sorgen, dass die Effizienz der Düngung erhöht, die Gewässer besser geschützt und die Ammoniakemissionen reduziert werden.

Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit einen Einblick von   angesehenen Wissenschaftlerinnen, des Thünen-Instituts, zu erhalten. Ziel der SPD-Bundestagsfraktion ist es, diese Themen verständlich darzustellen und den Dialog zwischen Akteuren der Landwirtschaft sowie Personen aus der Wissenschaft zu fördern. Im Vordergrund stehen dabei immer Strategien zur Minderung des CO2 Ausstoßes. Kommen Sie mit uns ins Gespräch.

Wir laden Sie herzlich dazu ein!

 

Rainer Spiering, MdB
agrarpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Uwe Schmidt, MdB
SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen