SPD Bundestagsfraktion

Mehr Fachkräfte braucht das Land
Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz als Baustein zur Sicherung unseres Wohlstands

Mittwoch, 22.01.2020

Von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Hotel-Gaststätte Pirzer

Saal
Brauhausstraße 3, 93149 Nittenau

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

egal ob Pflege, Gastronomie oder Maschinenbau, in vielen Berufszweigen herrscht Fachkräftemangel. Seit Jahren gehen mehr Menschen in Rente als Nachwuchskräfte auf den Arbeitsmarkt kommen. Dadurch verschärft sich der Fachkräftemangel immer weiter. Um den wirtschaftlichen Erfolg unseres Landes dauerhaft zu sichern, ist es notwendig, gut qualifizierte Fachkräfte auch im Ausland zu gewinnen. Dazu schafft das Fachkräfteeinwanderungsgesetz, das von der SPD-Bundestagsfraktion gefordert wurde, neue Perspektiven für Fachleute aus Nicht-EU-Ländern.

Dieses Gesetz regelt eine gezielte und gesteuerte Einwanderung in unseren Arbeitsmarkt. Er ist nun für Hochqualifizierte und auch für Menschen mit anerkannter Berufsausbildung vollständig geöffnet. Denn diese werden von unserer Wirtschaft dringend gebraucht. Die bisherige Begrenzung auf Engpassberufe entfällt. Auch auf die Vorrangprüfung wird im Grundsatz verzichtet. Ein weiteres Novum: Wir laden Menschen ein, für einen begrenzten Zeitraum zu uns zu kommen, um hier einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz zu suchen. Bisher konnten nur Menschen zu uns kommen, die bereits ein Arbeitsangebot vorweisen konnten.

Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz hat die SPD-Bundestagsfraktion den Grundstein für eine moderne Einwanderungspolitik gelegt. Es wird klar und transparent geregelt, wer für Arbeit oder Ausbildung zu uns kommen kann. Seit mehr als 20 Jahren hat sich die SPD für diesen Meilenstein im Einwanderungsrecht eingesetzt.

Als SPD-Bundestagsfraktion interessiert uns Ihre Meinung. Deshalb möchten wir mit Ihnen über aktuelle Herausforderungen und Chancen der Integration und des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes ins Gespräch kommen. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

 

Dr. Eva Högl, MdB
Stellv. Vorsitzende der
SPD-Bundestagsfraktion

Marianne Schieder, MdB
Parl. Geschäftsführerin
der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen