SPD Bundestagsfraktion

Vollkasko für die Pflege: die Pflegebürgerversicherung
Für ein #solidarischesLand

Mittwoch, 20.11.2019

18:30 Uhr

Seniorenhaus „Johanna Stein“

Speisesaal
Berliner Ring 90, 66955 Pirmasens

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir, die SPD-Fraktion, wollen dafür sorgen, dass alle Menschen unabhängig von Herkunft und Größe des Geldbeutels in jeder Lebensphase gut und würdevoll leben können – auch und gerade bei Pflegebedürftigkeit. Dazu gehören genügend und gut ausgebildetes Pflegepersonal sowie anständige Arbeitsbedingungen in der Pflege. Die Beschäftigten müssen sich auf gute Arbeitsbedingungen und die Betroffenen mit ihren Familien auf eine gute Pflege und bestmögliche Entlastung verlassen können.

 

Dafür hat die SPD-Bundestagsfraktion bereits wichtige Vorhaben durchgesetzt und auf den Weg gebracht. So werden mit einem Sofortprogramm 13 000 Stellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege geschaffen. Zudem entlasten wir Angehörige, deren Kinder oder Eltern Hilfe zur Pflege oder andere Sozialleistungen erhalten.

Uns in der SPD-Bundestagsfraktion reicht das nicht. Wir fordern deshalb konkret:

  • Die Pflegekosten müssen auf mehr Schultern verteilt werden
  • Wer in der Pflege arbeitet, muss bestens qualifiziert und fair bezahlt werden
  • Es muss genügend Personal für die Menschen da sein
  • Kommunen müssen unterstützt werden, um mehr altersgerechte und barrierefreie Wohnformen anbieten zu können
  • Pflegelotsen, die im Pflegefall Betroffenen und Angehörigen bei Behördengängen helfen und beraten

Wir möchten Sie über die Pflegepolitik der SPD-Bundestagsfraktion informieren und mit Ihnen diskutieren: Was kann noch getan werden, um Pflege auch für die Zukunft besser und menschlicher zu gestalten?

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Angelika Glöckner, MdB
Beauftragte für die Belange 
von Menschen mit Behinderungen
in der SPD-Bundestagsfraktion

Heike Baehrens, MdB
Pflegebeauftragte der
SPD-Bundestagsfaktion

 

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen