SPD Bundestagsfraktion

Erneuerung des Sozialstaats
Diskussionsveranstaltung

Mittwoch, 10.07.2019

Von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

RE/init e.V. Kulturkantine

Am Steintor 3, 45657 Recklinghausen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Digitalisierung, der demographische Wandel und die Globalisierung stellen unsere sozialen Sicherungssysteme vor neue Herausforderungen. Gerade weil sich die Strukturen in der modernen Arbeitswelt sehr rasch verändern, wollen wir allen Bürgerinnen und Bürgern soziale Sicherheit bieten.

 

Neben fairer Entlohnung für gute Arbeit muss auch ein Leben nach der Erwerbstätigkeit auskömmlich sein. Deshalb brauchen wir einen Sozialstaat, der Leistungen anerkennt und Solidarität bietet. Die Absicherung der „großen Lebensrisiken“, wie Arbeitslosigkeit, Krankheit, Alter und Pflegebedürftigkeit, muss solidarisch organisiert sein und weiterentwickelt werden.

 

Zahlreiche neue Elemente der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik hat die SPD-Bundestagsfraktion bereits erfolgreich durchgesetzt. Mit dem neuen Teilhabechancengesetz schaffen wir durch den „Sozialen Arbeitsmarkt“ echte Perspektiven, um langzeitarbeitslose Menschen wieder dauerhaft in Arbeit zu bringen. Unser Qualifizierungschancengesetz bietet Beschäftigten mehr Weiterbildungsmöglichkeiten, um neue berufliche Herausforderungen meistern zu können. Mit dem Starke-Familien-Gesetz unterstützen wir gezielt finanziell schwache Familien. Und mit der Grundrente werden wir die Lebensleistung der Menschen anerkennen, damit sie nach ihrer Berufstätigkeit nicht in Armut fallen.

 

Über diese und weitere Vorhaben der SPD-Bundestagsfraktion möchten wir Sie informieren. Wir laden Sie außerdem ein mit uns über die Weiterentwicklung des Sozialstaates zu diskutieren und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Frank Schwabe MdB           Kerstin Tack MdB

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen