SPD Bundestagsfraktion

Arbeitsmarkt und Rente
Diskussionsveranstaltung

Samstag, 22.06.2019

Von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Nadelfabrik

Reichsweg 30, 52068 Aachen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir alle erleben den Wandel auf dem Arbeitsmarkt, in den Sozialsystemen und auch in der politischen Welt. Die Arbeitswelt verändert sich mit neuen Berufsbildern, mit neuen Arbeitszeitmodellen und höheren Qualifikationsanforderungen. Das eröffnet große Chancen und neue Arbeit, führt aber auch zu Verunsicherungen bei vielen Menschen. Die Politik muss darauf reagieren und handeln.

 

Die Grundpfeiler unseres Sozialstaatsversprechens sind auch in Zukunft Arbeit, Solidarität und Menschlichkeit. Faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen sind der Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben.

Es geht um Ausbildung, um berufliche Weiterbildung, um neue Arbeitsformen und um eine gute soziale Absicherung, auch im Alter. Frauen und Männer, die viel in ihrem Leben geleistet haben, sollen von ihrer Rente auch ordentlich leben können. Das ist eine Frage der Anerkennung und Gerechtigkeit.

 

Auf Bundesebene haben wir bereits wichtige Vorhaben auf den Weg gebracht. So das Teilhabechancengesetz, das Qualifizierungschancengesetz und das Starke-Familien-Gesetz. Damit sind bereits wichtige Meilensteine gesetzt. Aktuell besprechen wir die Grundrente und arbeiten in der SPD-Bundestagsfraktion intensiv am Konzept „Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit“.

 

Darüber möchten wir Sie informieren und gerne gemeinsam mit Ihnen und dem Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil über die Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt, in der Arbeitsförderung und bei der sozialen Absicherung diskutieren.

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Ulla Schmidt, MdB

 

Claudia Moll, MdB

Martin Schulz, MdB

 

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen