SPD Bundestagsfraktion

Aufbruch für Europa – Zeit zu handeln
Fraktion vor Ort

Mittwoch, 20.03.2019

Von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Rathaus Steglitz, Raum 301

Schloßstraße 37, 12163 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Europawahl 2019 rückt näher. Aktuell beschäftigt die EU und viele Bürger*innen das Brexit-Dilemma. Der Austritt aus der Europäischen Union gefährdet den Wohlstand der Briten und rüttelt am sozialen Frieden. Europaanhänger und Brexit-Befürworter stehen sich teils unversöhnlich gegenüber.

 

Die Europäische Union muss in dieser Situation näher zusammenrücken  und als ein vereintes, starkes Europa in der Welt auftreten. Für Deutschland ist die Europäische Union von großer Bedeutung. Sie ist seit Jahrzehnten der Garant für Frieden und Wohlstand. Unser wirtschaftlicher Erfolg fußt auf dem Binnenmarkt und der Währungsunion. Gerade in Zeiten von Globalisierung, Digitalisierung und aufstrebenden Schwellenländern Hängt unsere Zukunft von einer starken Europäischen Union ab.

 

Daher wollen wir gemeinsam das Positionspapier „Aufbruch für Europa – Zeit zu handeln“ der SPD-Bundestagsfraktion vorstellen. Für ein geeintes Europa ist die wirtschaftliche Stabilisierung der Eurozone mindestens genauso wichtig wie die Schaffung eines Sozialen Europas. Darüber hinaus stellt sich die Frage, wie es in der EU gerechter zugehen kann. Hierbei sind insbesondere die Bekämpfung der Steuervermeidung, die Vollendung der Bankenunion sowie eine Stärkung der sozialen Säule der EU von Bedeutung.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir uns über unsere Ideen und Vorhaben austauschen und diskutieren.

 

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

 

Cansel Kiziltepe, MdB                 Christian Petry, MdB

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen