SPD Bundestagsfraktion

Das Gute-KiTa-Gesetz
Mehr Qualität und weniger Gebühren

Dienstag, 04.12.2018

Von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Das Literaturcafé

Poststraße 15, 69115 Heidelberg

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

 

die Weiterentwicklung der Qualität in Kitas und in der Kindertagespflege ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und Ziel der SPD-Bundestagsfraktion. Das Gute-KiTa-Gesetz setzt genau hier an - für mehr Qualität und weniger Gebühren.

Der Bund investiert mit dem Gesetz insgesamt 5,5 Milliarden Euro bis 2022. Ganz neu dabei: Das Gesetz ist ein Instrumentenkasten, um Kinderbetreuung überall in Deutschland besser zu machen.

Gute Kinderbetreuung wird vor Ort gestaltet. Darum entscheiden die Bundesländer selbst, welche konkreten Maßnahmen sie ergreifen wollen - von einem guten Betreuungsschlüssel über kindgerechte Räume bis hin zur sprachlichen Bildung. Baden-Württemberg schließt mit dem Bund dazu einen individuellen Vertrag.

Jede Familie muss sich gute Kinderbetreuung leisten können. Darum werden Familien mit kleinem Einkommen von der Beitragspflicht befreit. 1,2 Millionen Kinder haben so einen Anspruch auf beitragsfreie Kitazeit.

Der Erzieherberuf muss attraktiver werden. Das Gute-KiTa-Gesetz sorgt für bessere Arbeitsbedingungen. Erzieherinnen und Erzieher, Tagesmütter und Tagesväter können so ihr Wissen und Können besser einsetzen.

Wir möchten Sie gerne über die Familienpolitik der SPD-Bundestagsfraktion informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Lothar Binding, MdB
SPD-Bundestagsfraktion

Leni Breymaier, MdB
SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen