SPD Bundestagsfraktion

Eine gerechte und würdige Pflege für alle
Für ein #solidarischesLand

Donnerstag, 25.10.2018

Von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ev. Gemeindehaus

Augustastraße 9, 45525 Hattingen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

immer mehr Menschen leben immer länger, und das ist auch gut so. Zu oft herrschen in der Krankenpflege aber keine guten Bedingungen: Die Personaldecke ist zu dünn, der Zeitdruck groß, und das ist weder den Patientinnen und Patienten und ihren Angehörigen noch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zuzumuten. Hinzu kommt die oft schlechte Bezahlung der Pflegerinnen und Pfleger.

Darum gilt: Pflegebedürftige, Pflegekräfte und Angehörige müssen auf die Solidarität der Gesellschaft vertrauen können. Im Mittelpunkt der Pflegepolitik der SPD-Bundestagsfraktion steht daher, eine gute und verlässliche Pflege zu gewährleisten, die Arbeit von Pflegekräften angemessen zu honorieren und pflegende Angehörige optimal zu unterstützen.

Dafür haben wir im Koalitionsvertrag mit der Union wichtige Vorhaben für mehr Personal, bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne in der Pflege durchgesetzt: In einem ersten Schritt schaffen wir im Rahmen eines Sofortprogramms 13.000 Stellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege, um dem Mangel an Pflegekräften zu begegnen. Darüber hinaus entwickeln wir verbindliche Vorgaben für eine bessere Personalausstattung in der Altenpflege und im Krankenhaus und sorgen für eine verlässlichere Vergütung von Krankenpflegepersonal.

In der Altenpflege stärken wir die Bezahlung nach Tarif: Flächendeckende Tarifverträge würden eine bessere Bezahlung der Pflegekräfte in ganz Deutschland bedeuten. Außerdem entlasten wir pflegende Angehörige. Das ist sozialdemokratische Politik für ein solidarisches Land.

Wir möchten Sie über die Pflegepolitik der SPD-Bundestagsfraktion informieren und mit Ihnen diskutieren: Was kann noch getan werden, um eine gute Pflege auch für die Zukunft zu sichern? Was sind Ihre eigenen Erfahrungen? Was können und müssen wir besser machen?

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Ralf Kapschack, MdB
Mitglied im Ausschuss
für Arbeit und Soziales

Axel Schäfer, MdB
Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der EU

Termin Info

Online-Anmeldung bis 22.10.2018 möglich

Bitte geben Sie folgende Daten an. * Mit Stern versehene Felder müssen ausgefüllt werden. Diese Daten sind bei einigen Veranstaltungen aus sicherheitstechnischen Gründen notwendig.

Nach der Übermittlung Ihrer Daten wird ein Link zu Ihrer Anmeldung angezeigt, bitte drucken Sie sich diese Anmeldung aus und bringen Sie diese zum Termin mit.

Wir speichern die für Ihre Veranstaltungsanmeldung notwendigen Daten nur bis zu einem Tag nach der Veranstaltung. Danach werden die Daten gelöscht.

Wir behandeln Ihre Daten sicher und konform mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.