SPD Bundestagsfraktion

Arbeit 4.0
Den Wandel gestalten

Donnerstag, 12.07.2018

Von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Kulturkantine.ka3

Am Steintor 3, 45657 Recklinghausen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt in einem rasanten Tempo. Sie gibt die Möglichkeit überall mobil und flexibel mit Laptop und Smartphone zu arbeiten, schwere und gefährliche Arbeiten von Robotern ausführen zu lassen oder Routinearbeiten mit Hilfe einer Software zu bewältigen. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) kommt in einer Modellrechnung zu der Prognose, dass bis zum Jahr 2025 etwa so viele Arbeitsplätze wegfallen, wie neue entstehen.

 

Für die Sozialdemokratie ist klar, dass der digitale Wandel unsere Gesellschaft voranbringen kann – wenn er sozial gerecht gestaltet wird. Um das zu erreichen gilt es, die sozialen Sicherungssysteme zukunftsfest zu machen und die Menschen auf die neuen Herausforderungen vorzubereiten. Ein Schlüssel dafür ist das Recht auf Weiterbildung, wofür sich die SPD-Bundestagsfraktion auch in der neuen Legislaturperiode einsetzt.

 

Im Koalitionsvertrag ist vereinbart worden, einen rechtlichen Rahmen zu schaffen, um mobiles Arbeiten vernünftig auszugestalten und neue Chancen auf mehr Selbstbestimmung der Beschäftigten zu eröffnen. Gleichzeitig geht es darum, Grenzen zu setzen und den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern Sicherheit zu geben.

 

Wir möchten Sie über unsere Position zu diesem Thema informieren und laden Sie herzlich ein, mit uns darüber zu sprechen, wie die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt zur Chance für den Arbeitsmarkt werden können.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Frank Schwabe, MdB

Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion

Michael Groß, MdB

Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen