SPD Bundestagsfraktion

Arbeiten 4.0
Wir gestalten Zukunft

Donnerstag, 21.06.2018

Von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Gasthof Pfaubräu

Hauptstraße 2, 83308 Trostberg

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Digitalisierung nimmt immer mehr Einfluss auf unser Leben. Sei es beim Lernen, Arbeiten, Wirtschaften und Kommunizieren. Laut einer Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sind momentan 42% der Beschäftigten in Deutschland in einem Beruf tätig, der mit hoher Wahrscheinlichkeit digitalisiert wird.

 

Der digitale Wandel schafft bisher ungeahnte Chancen, stellt uns aber gleichzeitig vor neue Herausforderungen und Risiken - was bedeutet er etwa für die betriebliche Mitbestimmung? Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Digitalisierung nicht zum sozialen Rückschritt für die Beschäftigten wird. Der digitale Wandel ist eine Herausforderung in fast allen Berufsgruppen.

 

Auch das Ausbildungsangebot muss sich anpassen: Mehr als 80.000 Jugendliche sind auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Die derzeitigen Ausbildungsmöglichkeiten erreichen sie nicht. Das darf so nicht bleiben, sie brauchen Perspektiven.

Mindestausbildungsvergütung und ein Sozialtarifvertrag sind erst der Anfang. Ein selbstbestimmtes und sicheres Arbeitsleben in der digitalisierten Zukunft braucht aber weit mehr. Wir müssen uns über eine elternunabhängige Grundsicherung für die Erstausbildung genauso unterhalten, wie über Weiterbildungsberatung, Rechtsanspruch auf Qualifizierung oder ein Chancenkonto.

 

Wir möchten Sie über die Politik der SPD-Bundestagsfraktion informieren und laden Sie herzlich ein, mit uns darüber zu sprechen, wie die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt zur Chance für den Arbeitsmarkt werden können.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Bärbel Kofler, MdB

 

Yasmin Fahimi, MdB

 

 

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen