SPD Bundestagsfraktion

Neue Antriebswege in der Schifffahrt
Diskussionsveranstaltung

Montag, 07.05.2018

Von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Hotel am Stadtpark

- Raum Finnland -
Friedrich-Paffrath-Str. 116, 26389 Wilhelmshaven

liebe Genossinnen und Genossen,

 

Deutschland hat ehrgeizige Klimaziele, die wir bis zum Jahr 2030 erreichen wollen. Diese Ziele werden wir nur halten können, wenn wir über den Ausbau erneuerbarer Energien und alternativer Antriebe, nicht nur im Automobilbereich, sprechen. Auch im Bereich der maritimen Wirtschaft muss die Energiewende umgesetzt werden. Nur so werden wir langfristig gesehen die Klimaziele erreichen.

Wilhelmshaven ist das Tor zur Welt: Mit dem JadeWeserPort, haben wir dort Deutschlands einzigen Tiefwasserhafen. Deshalb ist es nur konsequent, hier in der Region auch über die Zukunft der Antriebswege in der Schifffahrt zu sprechen.

 

Um Deutschland unabhängiger von ausländischen Gaslieferungen zu machen, kann im Bereich der maritimen Wirtschaft der Bau von Terminals sinnvoll sein, mit dem flüssiges Erdgas (LNG) eingelagert werden kann, um damit Schiffe zu betanken. Die Investition in solche Terminals bietet einige klare Vorteile: Neben der Unabhängigkeit von ausländischen Gaslieferungen, kann mit dieser zukunftsweisenden Brückentechnologie auch der Ausstoß von Treibhausgasen gesenkt werden. Dies ist ein wichtiger Punkt hinsichtlich der gesteckten Klimaziele. Auch wenn die Investitionen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht wirtschaftlich sein sollten, zeigen sie doch die künftigen Wege für Energieversorgung und Antriebswege für die Schifffahrt auf.

Im Rahmen unserer Veranstaltung möchten wir mit Ihnen und Euch über die Chancen sprechen, die diese neuen Antriebswege für die maritime Wirtschaft mit sich bringt, und Sie über die Energie- und Klimapolitik der SPD-Bundestagsfraktion informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Siemtje Möller, MdB

Stv. verteidigungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion

Johann Saathoff, MdB

Stv. wirtschaftspolitischer Sprecher und energiepolitischer Koordinator der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen