SPD Bundestagsfraktion

Eine neue Faszination des Autoritären?
Wie wir Populisten und Nationalisten entgegentreten können

Freitag, 19.05.2017

Von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Stadthalle K3N Nürtingen

Panoramasaal
Heiligkreuzstraße 4, 72622 Nürtingen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die jüngsten Veränderungen auf dem internationalen Parkett bewegen nicht nur die SPD-Bundestagsfraktion, sondern auch viele Bürgerinnen und Bürger: der Aufschwung des Populismus in den westlichen Demokratien gipfelt in der Präsidentschaft von Donald Trump. Die Idee autoritärer Herrschaft findet im laufenden Staatsumbau in der Türkei und in der expansiven russischen Außenpolitik neue Konjunktur. Kurzum: der „starke Mann“ scheint in vielen Köpfen zum reizvollen Modell für das 21. Jahrhundert zu werden. Woran liegt das? Welche Gefahr geht von einem solchen Druck auf den Geist der liberalen Demokratie aus? Und wie kann die Bundesrepublik, wie die Europäische Union dieser Entwicklung begegnen?

 

Diese Fragen diskutieren wir am 19. Mai in Nürtingen in einer hochkarätig besetzten Runde. Mit Karsten D. Voigt nimmt ein absoluter Kenner der transatlantischen Beziehungen auf dem Podium Platz. Der ehemalige außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Koordinator der Bundesregierung für die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit in den Jahren 1999 bis 2010 spricht über die neue Ära der Beziehungen zu den USA unter Donald Trump. Den Fokus auf die veränderte Rolle Russlands in der Welt legt Dr. Jens Hildebrandt, stellvertretender Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Russischen Föderation. Der ehemalige Finanz- und Wirtschaftsminister von Baden-Württemberg, Dr. Nils Schmid, schlägt den Bogen zurück nach Deutschland und zum Rechtspopulismus.

 

Wir möchten Sie auf die Positionen der SPD-Bundes-tagsfraktion informieren und freuen uns auf einen interessanten Abend mit Ihnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Rainer Arnold, MdB

Verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Dorothee Schlegel, MdB

Berichterstatterin für die Türkei im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen