SPD Bundestagsfraktion

Sicher und gut leben im Alter
Wie kann man die Rente generationengerecht und zukunftssicher gestalten?

Freitag, 12.05.2017

Von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Schule am Hochrhein Lauchringen

Hohrainstraße 24, 79787 Lauchringen

Sehr geehrte Damen und Herren,

sicher und gut leben im Alter – das ist das zentrale Ziel der Rentenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion. Eine generationengerechte Rentenvorsorge muss möglich sein: Wer sein Leben lang hart arbeitet, soll im Alter auch gut versorgt sein.

Was eigentlich selbstverständlich sein sollte, ist es heute im zunehmenden Maße nicht mehr. Der demografische Wandel, eine sich wandelnde Arbeitswelt und gesellschaftliche Veränderungen verlangen neue Konzepte, um die Rentensicherheit zu gewährleisten.

Mit dem Rentenpaket von 2014, der Mütterrente, der Rente nach 45 Beitragsjahren und der Erhöhung der Erwerbsminderungsrente konnten auf Initiative der SPD-Fraktion viele Maßnahmen in dieser Legislaturperiode bereits umgesetzt werden. Auch die Flexirente, die einen flexibleren und individuelleren Übergang in den Ruhestand ermöglicht, ist ein weiterer Schritt, um das Rentensystem sozial gerecht und solidarisch zu gestalten.

Mit Ihnen zusammen möchten wir diskutieren: Wie kann man die Rente weiter generationengerecht und zukunftssicher gestalten? Wie kann ein angemessenes Rentenniveau gewährleistet werden? Ist unser Rentensystem für kommende Herausforderungen gewappnet?

Über Ihre aktive Teilnahme freuen wir uns sehr.

 

Mit solidarischen Grüßen

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB                      
Parlamentarische Staatssekretärin

Dr. Martin Rosemann, MdB
Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für
den Bereich Rentenpolitik

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen