SPD Bundestagsfraktion

Deutschland und die Türkei
Herausforderungen im deutsch-türkischen Verhältnis

Dienstag, 02.05.2017

Von 18:15 Uhr bis 19:30 Uhr

Hotel Gasthof Höttl

Luitpoldplatz 22 9, 94469 Deggendorf

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

seit dem Putschversuch in der Türkei im Juli letzten Jahres ist mehr denn je unklar, wohin das Land steuert. Die Situation im NATO-Mitgliedsstaat Türkei hat auch Auswirkungen auf die türkeistämmige Bevölkerung in Deutschland und führt hierzulande zu intensiven Debatten. Die Inhaftierung des deutschen Journalisten Deniz Yücel, die Debatte um Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland und die nach der Armenien-Resolution des Bundestages ausgesprochenen Beleidigungen gegenüber türkeistämmigen Abgeordneten sind Beispiele für die aktuellen Herausforderungen im deutsch-türkischen Verhältnis.

Wie gehen wir außenpolitisch mit diesen Herausforderungen um? Welche Auswirkungen sind damit auf das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei verbunden? Wie verhindern wir, dass der Konflikt in der Türkei auch bei uns zu einer Spaltung der Gesellschaft führt?

Über diese Fragen möchten wir uns gerne mit Ihnen austauschen und Sie über die außenpolitischen Positionen der SPD-Bundestagsfraktion informieren. Wir freuen uns darauf, Sie am 02. Mai 2017 um 18.00 Uhr im Gasthaus Höttl in Deggendorf begrüßen zu dürfen. Gerne dürfen Sie diese Einladung auch weiterleiten.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Rita Hagl-Kehl, MdB

 

Dr. Karl-Heinz Brunner, MdB

 

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen