SPD Bundestagsfraktion

Gute Arbeit und sichere Rente – heute und morgen
Diskussionsveranstaltung

Donnerstag, 06.04.2017

Von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Buntenskampschule

Buntenskamp 22, 21502 Geesthacht

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mitbestimmung, Tarifautonomie und Kündigungsschutz sind unverzichtbare Bestandteile des Sozialstaates und positive Standortfaktoren. In diesem Zusammenhang haben die Sicherung und Weiterentwicklung der Arbeitnehmerrechte größte Bedeutung.

Es gilt, prekäre Beschäftigung und Niedriglöhne zurückzudrängen und das unbefristete, ordentlich bezahlte Normalarbeitsverhältnis zu stärken. Der seit dem 1. Januar 2015 geltende gesetzliche Mindestlohn spielt hierbei eine zentrale Rolle. Ein weiterer Erfolg: Mit Inkrafttreten der gesetzlichen Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes am 1. April 2017 werden die Ansprüche von Leiharbeitnehmern und -nehmerinnen  gestärkt. Betriebe müssen sie nach 18 Monaten übernehmen, wenn dort eine Weiterbeschäftigung vorgesehen ist. Der Missbrauch bei Werkverträgen wird künftig verhindert.

Änderungen in der Arbeitswelt – Stichwort Arbeit 4.0 – zeigen neue Perspektiven und Gestaltungschancen auf, bringen aber auch Herausforderungen mit sich.

Mit Blick auf den demografischen Wandel gilt es, das Rentensystem stabil und leistungsfähig zu gestalten. Unser Ziel: Eine armutsfeste gesetzliche Rente bei bezahlbaren Beiträgen – und zwar auch für die kommenden Generationen. Mit dem im Mai 2014 beschlossenen Rentenpaket konnte die SPD-Bundestagsfraktion bereits die Rente nach 45 Beitragsjahren, die Mütterrente, eine verbesserte Erwerbsminderungsrente und mehr Geld für Reha-Leistungen umsetzen.

Vor welchen renten- und arbeitsmarktpolitischen Herausforderungen stehen wir? Welche Lösungsansätze gibt es? Über diese und weitere Fragen wollen wir mit Ihnen diskutieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Nina Scheer, MdB 
Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion      

Andrea Nahles, MdB
Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen