SPD Bundestagsfraktion

Die Zukunft der Rente
Bestandsaufnahme und Perspektiven

Montag, 13.03.2017

Von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Restaurant Zum Alten Krug

Hauptstraße 96, 28876 Oyten

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde,

 

sicher und gut leben im Alter – das ist das zentrale Ziel sozialdemokratischer Rentenpolitik. Und das wollen wir  trotz des demographischen Wandels auch für zukünftige Rentnergenerationen sicherstellen. Dafür gilt es, verlässliche Lösungen zu entwickeln.

Mit dem Rentenpaket hat der Bundestag bereits im Mai 2014 die im Koalitionsvertrag vereinbarten Verbesserungen beschlossen. Damit wurde eine stärkere Anerkennung für die Lebensleistung vieler Menschen erreicht: Rente ab 63, Mütterrente, bessere Erwerbsminderungsrente und höheres Reha-Budget waren die Kernelemente des Gesetzes. Mit der sogenannten Flexi-Rente ermöglichen wir einen flexibleren und individuelleren Übergang in den Ruhestand. Zudem sorgen wir mit Prävention, Rehabilitation und Nachsorge dafür, dass Menschen fit und gesund das Rentenalter erreichen.

Dennoch besteht das Risiko (gerade für Frauen), dass Beschäftigte später auf Grundsicherung im Alter angewiesen sind. Deshalb müssen wir uns immer wieder fragen: Ist unser Rentensystem fit für kommende Herausforderungen? Wie gestalten wir es verlässlich für morgen? Wird es in Zukunft noch genügend Beitragszahler geben? Wie kann ein angemessenes Rentenniveau gewährleistet werden? Wie können wir Altersarmut bekämpfen? Und natürlich: Wie gelingt uns das auf eine generationengerechte Art und Weise?

Um über diese Fragen gemeinsam ins Gespräch zu kommen, sind Sie herzlich zu unserer Veranstaltung eingeladen, die ein Forum für Diskussion und Austausch bieten soll.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Christina Jantz- Herrmann, MdB                          
 

 

Dr. Martin Rosemann, MdB
Berichterstatter der SPD-Fraktion für die Rentenpolitik

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen