SPD Bundestagsfraktion

Globalisierung gerecht gestalten
Diskussionsveranstaltung

Mittwoch, 25.01.2017

Von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Paul-Schneider-Haus

Nachbarschaftszentrum
Schönwalder Str. 23, 13585 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit vielen Monaten dominiert die Flüchtlingspolitik die öffentliche Debatte. Leider kommen dabei die Fluchtursachen zu kurz. Doch deren Bekämpfung ist entscheidend. Maßgebliches Ziel der SPD-Bundestagsfraktion ist, den Menschen in ihren Heimatländern eine Perspektive zu ermöglichen. Das erfordert vielfältige und aufeinander abgestimmte Lösungsansätze. Es geht um Frieden und Konfliktprävention, um existenzsichernde Arbeit, Infrastruktur, den Aufbau von Gesundheitssystemen, die Einrichtung fairer Bildungs- und Ausbildungssysteme. Es geht auch um fairen Handel und faire Welthandelsverträge. Erst wenn es gelingt, globale Lieferketten mit verbindlichen Sozial- und Umweltstandards zu etablieren, die gute und existenzsichernde Arbeit weltweit möglich machen, fallen Fluchtursachen dauerhaft weg.

Schon diese nicht vollständige Aufzählung der notwendigen Lösungsansätze verdeutlicht, dass es schnelle oder einfache Lösungen nicht geben kann. Um ihre Wirksamkeit zu erhöhen, muss Entwicklungspolitik zukünftig noch stärker als Querschnittsaufgabe für alle Politikbereiche gesehen werden. Eine gerechte Zukunft für alle Menschen auf unserer Erde, im wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Sinn, ist unser Ziel. Wir wissen, dass das eine riesige Herausforderung ist, die alle Staaten der Welt betrifft. Entwicklung ist nicht nur ein Thema der armen und ärmsten Länder der Welt, sie betrifft uns alle.

Über die Herausforderungen in der Entwicklungspolitik und die Lösungsansätze der SPD-Bundestagsfraktion möchten wir Sie informieren und mit Ihnen diskutieren.

 

Mit den besten Grüßen

Ihre SPD Bundestagsfraktion

 

Swen Schulz, MdB          

 

Dr. Sascha Raabe, MdB

 

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen