SPD Bundestagsfraktion

Pressehinweis: Wunsch und Wirklichkeit – Landwirtschaft im Wandel

Montag, 12.12.2016

Von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Deutscher Bundestag, Reichstagsgebäude

SPD-Fraktionssaal 3S001
Platz der Republik 1, 10117 Berlin

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

trotz guter Qualität der Erzeugnisse und hoher Produktivität gerät die deutsche Landwirtschaft immer stärker in die Defensive. Der Verlust an Biodiversität, der Klimawandel und die Tierwohldiskussion stellen sie vor neue Herausforderungen. Wie kann die Landwirtschaft umweltgerechter produzieren und wer trägt die Kosten dafür?

Der Konkurrenzdruck auf Produzenten und Handel ist enorm hoch. Leidet darunter die Produktqualität? Sind die Arbeitsbedingungen in der Lebensmittelüberwachung noch geeignet, den Verbraucherschutz zu gewährleisten?

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher wollen Lebensmittel aus artgerechter Tierhaltung, umweltfreundlich und in der Region erzeugt. Der Einzelhandel reagiert auf diese Nachfrage und setzt eigene Standards. Er nutzt seine machtvolle Stellung gegenüber Erzeugern und Zulieferern auch, um Produktionsbedingungen und Preise zu diktieren.

Die SPD-Bundestagsfraktion möchte mit Ihnen und Gästen diskutieren, was die Landwirtschaft leisten muss, um sowohl im Wettbewerb zu bestehen als auch den gesellschaftlichen Erwartungen gerecht zu werden, und welche Rolle dabei Verbraucherinnen und Verbraucher, Handel und die Politik spielen.

Termin:

Montag, den 12. Dezember 2016
von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort:

Deutscher Bundestag, Reichstagsgebäude
SPD-Fraktionssaal 3S001,
Platz der Republik 1, 10117 Berlin

Wir freuen uns über Ihr Kommen.

Termin Info