SPD Bundestagsfraktion

Briefkastenfirmen, Steuerbetrug, Geldwäsche
Auswirkungen auf die kommunalen Finanzen

Donnerstag, 17.11.2016

Von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Bürgerhaus NEUER MARKT

Europaplatz, 77815 Bühl/ Baden

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

das Geld spielt eine wichtige Rolle, denn es entscheidet in Bezug auf die Kommunen darüber, was sich eine Stadt oder Gemeinde leisten kann und was nicht.

Die SPD-Bundestagsfraktion strebt nach einer solidarischen Gesellschaft und einer fairen Lastenverteilung auf der Grundlage eines demokratischen Gemeinwesens.

Anfang des Jahres sorgte die Veröffentlichung der sogenannten Panama Papers für große Furore – zurecht! Mehrere Millionen Euro wurden am Fiskus vorbeigeschleust. Gelder, die an anderer Stelle hätten sinnvoll investiert werden können.

Steuerbetrug und Geldwäsche, wie sie in Panama praktiziert wurden, haben auch Auswirkungen auf die Städte und Gemeinden in Deutschland.

Dieser erneute Finanzskandal hat die SPD-Bundes-tagsfraktion dazu veranlasst, einen umfangreichen Maßnahmenkatalog vorzulegen. Steuerbetrug, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sollen wirksam bekämpft werden.

Über dieses Thema wollen wir Klarheit schaffen, die Positionen der SPD-Bundestagsfraktion verdeutlichen sowie mit Ihnen diskutieren.

Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein. Wir freuen uns auf einen interessanten und spannenden Abend sowie eine anregende Diskussion mit Ihnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Gabriele Katzmarek, MdB
Mitglied der Arbeitsgruppe
Weltwirtschaft der SPD-Bundestagsfraktion          

Lothar Binding, MdB
Finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen