SPD Bundestagsfraktion

Mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderungen
Das neue Bundesteilhabegesetz in der Diskussion

Mittwoch, 05.10.2016

Von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Marli GmbH

Carl-Gauß-Straße 13-15, 23562 Lübeck

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem neuen Bundesteilhabegesetz führen wir eine der großen sozialpolitischen Reformen dieser Wahlperiode durch. Unser Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen ein Mehr an selbstbestimmter Lebensführung zu ermöglichen und sie aus der sozialen Nische der Bedürftigkeit herauszuholen.

Dafür wollen wir die Eingliederungshilfe zu einem modernen Teilhaberecht weiterentwickeln und das Schwerbehindertenrecht erneuern.

Frauen und Männer mit Behinderungen sollen bessere Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt bekommen und durch mehr Teilhabe bei Bildung, Wohnen und in der Freizeit profitieren.

Doch können wir diese Ziele mit dem vorliegenden Gesetzesentwurf erreichen? Wo liegen die Grenzen? Was kann der Bund vorgeben? Was will das Land leisten? Was möchte die Kommune leisten? Was sollte am Gesetzesentwurf noch verändert werden?

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns diese und weitere Fragen im regen Austausch zu diskutieren und freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Gabriele Hiller-Ohm MdB

Sprecherin der Arbeitsgruppe Tourismus der SPD-Bundestagsfraktion 

Kerstin Tack MdB

Beauftragte für die Belange  von Menschen mit Behinderungen der SPD-Bundestagsfraktion

     

                                       

                    

               

 

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen