SPD Bundestagsfraktion

Wie gelingt Integration?
Gespräch mit Flüchtlingshelferinnen und -helfern

Dienstag, 17.11.2015

Von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Bürgerzentrum Ehrenfeld

Venloer Straße 429, 50825 Köln

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir leben schon lange in einer Einwanderungsgesellschaft. Die vielen Einwanderinnen und Einwanderer der letzten Jahrzehnte haben unser Land mitgestaltet, geprägt und zu einem wirtschaftlich wie kulturell reichen Land gemacht. Auch in Zukunft werden wir auf den Zuzug neuer Fachkräfte angewiesen sein. Dies sollte durch ein Einwanderungsgesetz gesteuert werden.

Aktuell stehen wir vor der großen Herausforderung drastisch gestiegener Flüchtlingszahlen. Wir müssen auch weiterhin bereit sein, politisch Verfolgten Asyl zu gewähren und Menschen zu helfen, die vor Krieg fliehen. Gleichzeitig brauchen wir umfassende internationale und europäische Maßnahmen, um Fluchtursachen zu bekämpfen und eine solidarische Verteilung von Flüchtlingen auf alle EU-Staaten sicherzustellen.

Die Menschen in unserem Land zeigen großes Mitgefühl, Offenheit und Engagement. Darauf können wir stolz sein. Integration kann nur gelingen, wenn alle mithelfen. Sie ist eine dauerhafte Aufgabe, die Politik und Gesellschaft vor große Herausforderungen stellt und viel harte Arbeit vor Ort erfordert. Wir danken daher allen haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie den zahlreichen Initiativen, Bündnissen, Vereinen und Organisationen, die unsere „Willkommenskultur“ mit Leben erfüllen.

Dieses Engagement wollen wir anerkennen und erhalten. Wir laden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunen, Bürgerinnen und Bürger sowie Flüchtlinge und Asylsuchende herzlich ein, mit uns über ihre Erfahrungen und ihre Arbeit zu sprechen. Was kann die Politik im Bund tun, damit Integration gelingt?

 

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Martin Dörmann, MdB
Prof. Dr. Karl Lauterbach, MdB
Dr. Rolf Mützenich, MdB
Elfi Scho-Antwerpes, MdB
Dr. Karamba Diaby, MdB

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen