SPD Bundestagsfraktion

Deutschlands maritime Politik
Was plant die neue Berliner Koalition?

Dienstag, 15.04.2014

Von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Legienhof

Legienstraße 22, 24103 Kiel

Sehr geehrte Damen und Herren,

Schiffbau-Krise, NOK-Blockade, Offshore-Ausbau – die maritime Wirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Schifffahrt und Meerestechnik gehören weiterhin zu den wichtigen Wirtschaftszweigen in unserem Land. Sie tragen zur deutschen Spitzenposition beim Export bei. Davon profitiert die gesamte Volkswirtschaft unseres Landes. Die maritime Politk braucht deshalb einen klaren Kompass.

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine aktive Indus-triepolitik ein. Unser Ziel ist es, Innovationen anzustoßen und Kapazitätsengpässe zu beseitigen, um die Spitzenstellung Deutschlands im maritimen Sektor dauerhaft zu sichern – ob es nun um den Seehandel, den militärischen Bereich, die Windenerige oder den Umwelt- und Klimaschutz geht.

Wir brauchen zudem Antworten auf die drängende Frage des Infrastruktur-Ausbaus: Wie kann die Modernisierung des Nord-Ostsee-Kanals schnell gelingen? Welche Möglichkeiten zum weiteren Ausbau der Seehafen-Hinterlandanbindungen (und der Fehmarnbeltquerung) bestehen? Es geht um Arbeit und Wirtschaft in Kiel und im ganzen Norden.

Mit Ihnen sowie dem Maritimen Koordinator der Bundesregierung, Uwe Beckmeyer, und weiteren geladenen Fachleuten wollen wir diese Fragen diskutieren und Sie über die Position der SPD-Bundestagsfraktion zur maritimen Wirtschaft informieren. Seien Sie herzlich dazu eingeladen!

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Dr. Hans-Peter Bartels, MdB                     
Uwe Beckmeyer, MdB

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen