SPD Bundestagsfraktion

Gute Arbeit
Neue Ordnung am Arbeitsmarkt

Dienstag, 18.06.2013

Von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Cafeteria Ledermuseum

Frankfurter Straße 86, 63067 Offenbach/Main

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Mindestlohn und Chancengleichheit, Zusammenhalt und Solidarität, Vollbeschäftigung und Fachkräftesicherung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf – es gibt wenig, das  unser Leben mehr bestimmt als die Arbeit. Wer hart arbeitet, soll genug Geld haben für sich und seine Familie. Sie oder er muss abgesichert sein – gerade im Fall der Arbeitslosigkeit oder Krankheit. Und im Alter will jeder eine ausreichende Rente beziehen.

Arbeit muss gerecht und sicher sein: Wer den selben Job macht, wie sein Kollege im Büro nebenan oder an der Werkbank, verdient auch den gleichen Lohn. Aber ist das auch so? Was ist mit Frauen oder Leiharbeitern? Fast jeder fünfte Beschäftigte arbeitet heute für einen Lohn, der nicht zum Leben reicht und die Menschen zwingt, trotz Arbeit staatliche Leistungen in Anspruch zu nehmen. Was heißt das für die Selbstachtung der Menschen, für ihre Würde, wenn sie trotz harter Arbeit zum „Amt“ gehen müssen, damit sie ihre Miete bezahlen können? Und müssen – vor allem junge – Menschen sich damit abfinden, dass sie über viele Jahre nur befristete Jobs bekommen? Kann man so eine Familie gründen?

In diesem Jahr feiert die SPD ihr 150-jähriges Bestehen. Soziale Gerechtigkeit und faire Arbeit waren stets ihre Themen – und sind heute ebenso aktuell wie damals. Welche Ziele sind für uns aus heutiger Sicht besonders wichtig und wie können wir sie erreichen? Unsere Bundestagsfraktion hat zahlreiche Initiativen gestartet, um die Spaltung des Arbeitsmarktes durch aktive Arbeitsmarktpolitik etwa im Bereich Qualifizierung und Weiterbildung zu verhindern. Welche Maßnahmen sind in diesem Bereich besonders vordringlich und was müssen die Schwerpunkte einer aktiven Arbeitsmarktpolitik sein?

Über all das möchten wir mit Ihnen sprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Uta Zapf, MdB
Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion

Stefan Rebmann, MdB
Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen