SPD Bundestagsfraktion

Kann denn Liebe Sünde sein? Homosexualität und Kirche
Zukunftsdialog

Freitag, 26.04.2013

Von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Gemeindehaus der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde

An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin-Schöneberg

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitmenschen,
liebe Genossinnen und Genossen,

Homosexualität und Kirche - passt das zusammen? Kaum ein anderes Thema, wie die Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften und der Umgang mit homosexuellen Lebensweisen wird in der Kirche kontroverser debattiert.

Dabei sollte Homosexualität und Kirche kein Widerspruch sein. Es gibt Gemeinden, in denen kirchliche Gruppen wie beispielsweise die Bewegung „Homosexuelle und Kirche - HuK“ durch Aufklärung und Information aktiv gegen Homophobie arbeiten.

Die SPD-Bundestagsfraktion steht für Dialog und Akzeptanz. Wir setzen uns ein gegen jede Form der Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans-Menschen und intersexuellen Menschen.

Die SPD-Bundestagsfraktion hat in der Zeit der SPD-geführten Bundesregierung mit dem Lebenspartner-schaftsgesetz einen wegweisenden Schritt in Richtung Gleichstellung und Öffnung der Ehe gemacht. Die Vollendung der Gleichstellung steht leider noch aus.

Im Zuge der aktuellen Debatte und mit Blick auf die Forderungen der SPD-Bundestagsfraktion zur Öffnung der Ehe und Gleichstellung wollen wir mit Expertinnen und Experten den Dialog zum Thema Homosexualität und Kirche führen.

Wir laden Sie herzlich zu diesem Dialog ein.

Mit solidarischen Grüßen
Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Mechthild Rawert, MdB
Petra Merkel, MdB

 

In Kooperation mit dem Rogate-Kloster St. Michael zu Berlin.

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen