SPD Bundestagsfraktion

Frankreich und Deutschland
„Ziemlich beste Freunde für Europa?“

Mittwoch, 28.11.2012

Von 16:00 Uhr bis 18:15 Uhr

Französische Botschaft in Berlin

Eingang Wilhelmstraße 69, 10117 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

in wenigen Wochen, am 22. Januar 2013, begehen wir den 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags. Mit diesem Vertrag bekamen 18 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg die bilateralen Beziehungen der ehemaligen Gegner ein neues Fundament. Auf seiner Basis haben Regierungen, Kommunen, Parteien und vor allem zivilgesellschaftliche Organisationen wie das Deutsch-Französische-Jugendwerk intensiv am Ausbau der menschlichen Beziehungen gearbeitet.

Der Elysée-Vertrag war aber auch ein weiterer wichtiger Baustein der europäischen Integration. Frau Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix wird in diesem Sinne auf die deutsch-französische Geschichte der letzten 50 Jahre eingehen. Danach wird das bilinguale Jugendprojekt „Le Grand Méchant Loup – Böser Wolf“ zeigen, wie Kinder und Jugendliche heute die deutsch-französischen Beziehungen erleben.

Auf unserem Podium wollen wir im Anschluss mit    Jacques Delors als einem maßgeblichen Akteur der deutsch-französischen Beziehungen wie auch der europäischen Einigung darüber sprechen, welche Erfahrungen wir als Nachbarn und Partner in den letzten 50 Jahren miteinander gemacht haben und welche Schlüsse wir für die Zukunft daraus ziehen.

Den Abschluss bildet dann ein Empfang des Französischen Botschafters.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen
Avec amitiés

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Dr. Frank Walter Steinmeier MdB
Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion
Axel Schäfer MdB
Stellv. Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion
Günter Gloser MdB
Beauftragter für die deutsch-französischen Beziehungen a.D.

Termin Info

Online-Anmeldung bis möglich

Bitte geben Sie folgende Daten an. * Mit Stern versehene Felder müssen ausgefüllt werden. Diese Daten sind bei einigen Veranstaltungen aus sicherheitstechnischen Gründen notwendig.

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum in der Form ttmmjjjj ohne Punkte ein (z. B. 15011968)

Nach der Übermittlung Ihrer Daten wird ein Link zu Ihrer Anmeldung angezeigt, bitte drucken Sie sich diese Anmeldung aus und bringen Sie diese zum Termin mit.

Wir speichern die für Ihre Veranstaltungsanmeldung notwendigen Daten nur bis zu einem Tag nach der Veranstaltung. Danach werden die Daten gelöscht.

Wir behandeln Ihre Daten sicher und konform mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.