SPD Bundestagsfraktion

Interviews

18.01.2018

Viele Herzensanliegen der SPD sind nun möglich

Andrea Nahles macht deutlich, dass in dem Sondierungsergebnis mit der Union viele Punkte sind, die nicht nur das Leben der Menschen erheblich verbessern, sondern auch Erfolge, für die die SPD seit Jahren kämpft.
16.01.2018

"Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden"

Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung.
15.01.2018

"Für 20,5 Prozent haben wir sehr viel rausgehandelt"

15.01.2018 | SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles erläutert im Interview, warum das Ergebnis der Sondierungen ein Erfolg ist. Die SPD habe viele ihrer Themen durchsetzen können, etwa die Absicherung des Rentenniveaus.
15.01.2018

"Für 20,5 Prozent haben wir sehr viel rausgehandelt"

SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles erläutert im Interview, warum das Ergebnis der Sondierungen ein Erfolg ist. Die SPD habe viele ihrer Themen durchsetzen können, etwa die Absicherung des Rentenniveaus.
26.12.2017

"Es wird auf die Inhalte ankommen"

Für die SPD ist Regieren kein Selbstzweck, sagt Fraktionsgeschäftsführer Carsten Schneider. Es muss schon eine wirkliche Verbesserung für die Menschen mit sich bringen.
23.12.2017

„Wir brauchen weniger Hinterzimmer, mehr Parlament“

Das Entscheidende bei den anstehenden Sondierungen mit der Union sind die Inhalte, sagt SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles. Im SPIEGEL-Gespräch fordert sie eine Reichensteuer und erläutert ihre Pläne für einen lebhafteren Bundestag.
20.12.2017

Wir werden die Geduld der Bürger nicht überstrapazieren

Die SPD-Fraktionschefin verlangt eine neue Politik von einem möglichen Bündnis mit der Union: "Die Menschen erwarten, dass wir uns um die Dinge kümmern, die in ihrem Leben wichtig sind". Im Januar werde es Klarheit über die Situation geben.
15.12.2017

Der politische Feind sitzt im Plenarsaal ganz rechts

SPD-Fraktion und Linke-Fraktion wollen ihre Anträge im Bundestag nicht davon abhängig machen, ob die AfD zustimmen könnte. Darin sind sich Carsten Schneider und Jan Korte, die Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer ihrer Fraktionen, einig.

Seiten

z.B. 22.01.2018
z.B. 22.01.2018

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach themen:

Filtern nach personen: