SPD Bundestagsfraktion

Beauftragte/r für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Wahlperiode wählen

19. Legislaturperiode
Legislaturperioden:
17|18|19
Meine Aufgabe als behindertenpolitische Sprecherin sehe ich als Schnittstelle zwischen der Politik und den gesellschaftlich handelnden Personen und Verbänden. Gleichwertige Lebensverhältnisse für Menschen mit und ohne Behinderungen zu schaffen im gesellschaftlichen wie im Arbeitsleben, daran möchte ich aktiv arbeiten.

Schwerpunkte für diese Wahlperiode ergeben sich aus unserem Koalitionsvertrag, für dessen Umsetzung ich mich innerhalb meiner Ausschüsse Arbeit und Soziales sowie Europa stark machen werde. Damit beispielsweise Menschen mit Behinderungen auf dem Ersten Arbeitsmarkt Fuß fassen können, müssen wir die assistierte Ausbildung nach SGB III ausbauen als wichtigen Bestandteil für gleichwertige Berufschancen.

Die Inklusion auf europäischer Ebene vorantreiben liegt mir ebenfalls stark am Herzen. Nur wenn wir mit den europäischen Partnern gleiche Werte vertreten können wir für die Bürgerinnen und Bürger der EU-Mitgliedsstaaten gleiche Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe schaffen.

Meldungen

Weitere Artikel
Rollstuhl
(Foto: picture-alliance / dpa)

Bessere Förderung, mehr Rechte

Menschen mit Behinderungen
22.04.2021 | Für Menschen mit Behinderungen wird der Alltag ein Stück weit verbessert: Sie bekommen mehr Rechte bei Arbeit und Ausbildung, und Assistenzhunde dürfen auch Behörden und Arztpraxen betreten.  ... zum Artikel
Foto von der Werkstatträtekonferenz 2018 vom vollbesetzten Foyer Richtung Podium
(Foto: spdfraktion.de)

12. Werkstatträtekonferenz der SPD-Fraktion

Treffen bei der SPD-Bundestagsfraktion
19.11.2018 | Die Werkstatträte in den Werkstätten für behinderte Menschen vertreten die Interessen der Beschäftigten. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt diese wichtige Aufgabe mit der jährlichen Werkstatträtekonferenz, diesmal am 19. November. ... zum Artikel
Mann im Rollstuhl arbeitet in einer Werkstatt
(Foto: shutterstock.com/Firma V)

Bundestag beschließt Teilhabegesetz

Mehr Möglichkeiten für individuelle Lebensgestaltung
01.12.2016 | Mehr Teilhabe und Selbstbestimmung – weniger Fürsorge. Der Bundestag hat das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Es regelt die Leistungen für Menschen mit Behinderungen neu. Lesen Sie hier die Verbesserungen. ... zum Artikel