SPD Bundestagsfraktion

Beauftragte/r für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Wahlperiode wählen

19. Legislaturperiode
Legislaturperioden:
17|18|19
Meine Aufgabe als behindertenpolitische Sprecherin sehe ich als Schnittstelle zwischen der Politik und den gesellschaftlich handelnden Personen und Verbänden. Gleichwertige Lebensverhältnisse für Menschen mit und ohne Behinderungen zu schaffen im gesellschaftlichen wie im Arbeitsleben, daran möchte ich aktiv arbeiten.

Schwerpunkte für diese Wahlperiode ergeben sich aus unserem Koalitionsvertrag, für dessen Umsetzung ich mich innerhalb meiner Ausschüsse Arbeit und Soziales sowie Europa stark machen werde. Damit beispielsweise Menschen mit Behinderungen auf dem Ersten Arbeitsmarkt Fuß fassen können, müssen wir die assistierte Ausbildung nach SGB III ausbauen als wichtigen Bestandteil für gleichwertige Berufschancen.

Die Inklusion auf europäischer Ebene vorantreiben liegt mir ebenfalls stark am Herzen. Nur wenn wir mit den europäischen Partnern gleiche Werte vertreten können wir für die Bürgerinnen und Bürger der EU-Mitgliedsstaaten gleiche Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe schaffen.

Meldungen

Weitere Artikel
Mann im Rollstuhl arbeitet in einer Werkstatt
(Foto: shutterstock.com/Firma V)

Bundestag beschließt Teilhabegesetz

Mehr Möglichkeiten für individuelle Lebensgestaltung
01.12.2016 | Mehr Teilhabe und Selbstbestimmung – weniger Fürsorge. Der Bundestag hat das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Es regelt die Leistungen für Menschen mit Behinderungen neu. Lesen Sie hier die Verbesserungen. ... zum Artikel
Thomas Oppermann redet auf der Zukunftskonferenz
(Foto: Bildschön/Trenkel)

Mit der doppelten Haltelinie bei Rentenniveau und Beitragssatz wahren wir die notwendige Balance

Mein Standpunkt
29.11.2016 | Die Balance bei der Rente halten wir, indem wir ein würdiges Leben im Alter sichern und gleichzeitig die junge Generation nicht überfordern. Konkret sieht unser Rentenkonzept vor, dass das Rentenniveau nicht unter 46 Prozent fällt. Gleichzeitig sollen die Beitragssätze für Arbeitnehmer und Arbeitgeber zur Rente gesetzlich auf maximal 25 Prozent bis 2045 gedeckelt werden. ... zum Artikel
Der Abgeordnete Thomas Oppermann
(Foto: Patryk Witt)

Ceta: Globaler Handel braucht fortschrittliche Regeln

Mein Standpunkt
20.09.2016 | Das Ringen um ein gutes EU-Handelsabkommen mit Kanada hat sich gelohnt. Wir haben dadurch ein noch fortschrittlicheres Abkommen erzielt. Die Sozialdemokraten haben es geschafft, dass ein bereits fertig ausgehandeltes Handelsabkommen in für uns zentralen Punkten nachgebessert wurde.  ... zum Artikel
Ein Rollstuhlfahrer besucht die Kuppel des Reichtagsgebäudes in Berlin
(Foto: picture-alliance/dpa)

Teilhabegesetz bringt deutliche Verbesserungen

Das Bundeskabinett beschließt Bundesteilhabegesetz
28.06.2016 | Die Bundesregierung hat in ihrer Kabinettssitzung den Entwurf eines Bundesteilhabegesetzes verabschiedet. Das Gesetz soll Menschen mit Behinderungen mehr Gleichberechtigung und Teilhabe ermöglichen. ... zum Artikel