SPD Bundestagsfraktion

Arbeitsgruppe Verkehr und digitale Infrastruktur

Wahlperiode wählen

19. Legislaturperiode
Legislaturperioden:
17|18|19

Die Mobilität in Deutschland soll bezahlbar bleiben, digitaler und vernetzter und dadurch effizienter und sauberer werden. Dafür stellen wir weiterhin Investitionsmittel auf Rekordniveau bereit und sorgen für eine schnellere Planung und den zügigeren Bau von Verkehrswegen. Wir setzen auf Digitalisierung, Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und des Schienenfernverkehrs und die Förderung alternativer Antriebe, wie z. B. Elektromobilität. So können wir die Klimaziele erfüllen und für saubere Luft in Städten und Gemeinden sorgen. Damit verhindern wir auch Fahrverbote.

Die Digitalisierung bietet große Chancen für unser Land und für jeden Einzelnen. Wir wollen den gesellschaftlichen Wandel durch die Digitalisierung gestalten und müssen die Rahmenbedingungen schaffen, damit jede und jeder daran teilhaben kann. Dafür haben wir in den Koalitionsverhandlungen gerungen und ambitionierte Ziele und Maßnahmen vereinbart. Grundvoraussetzung für die Teilhabe an der digitalen Gesellschaft ist der flächendeckende Zugang zu einer schnellen und leistungsfähigen digitalen Infrastruktur.

Diese Schwerpunkte wollen wir in der 19. Wahlperiode in der Verkehrspolitik und im Bereich der digitalen Infrastruktur umsetzen:

  • Rekordniveau bei den Verkehrsinvestitionen und schnellere Planung und Bau von Verkehrswegen
  • Schnellerer Ausbau des Nahverkehrs
  • Schienenpakt: attraktiverer Schienenfernverkehr
  • Mehr Digitalisierung und vernetzte Mobilität
  • Vermeidung von Fahrverboten in Innenstädten durch Investitionen in alternative Antriebe
  • Mehr Lärmschutz und bessere Bürgerbeteiligung
  • Flächendeckende digitale Gigabitinfrastruktur bis 2025 und ein Recht auf schnelles Netz

Nächste Veranstaltung

Donnerstag, 1. November 2018 - 18:00

Herausforderungen für intelligente Verkehrspolitik

Technologie- und Gewerbezentrum e.V., Alter Holzhafen 19, 23966 Wismar

Meldungen

Weitere Artikel
Sören Bartol, MdB
(Foto: picture alliance/dpa)

Gute Nachricht für Tausende Pendler

Statement von Sören Bartol
02.10.2018 | "Ich bin froh, dass wir die Union davon überzeugen konnten, dass die technische Nachrüstung von Dieselfahrzeugen notwendig ist, um Fahrverbote zu verhindern." SPD-Fraktionsvitze Sören Bartol zu den Ergebnissen des Koalitionsausschusses zum Thema Diesel: ... zum Artikel
Andrea Nahles, MdB
(Foto: picture alliance/dpa)

Wir werden jetzt schnell beim Diesel handeln

Mein Standpunkt
25.09.2018 | In immer mehr Städten verhängen Gerichte Fahrverbote. Viele Pendler sind betroffen. Wichtig sind jetzt klare Zusagen für betroffene Dieselfahrerinnen und -fahrer und dass eine Nachrüstung da erfolgt, wo sie technisch möglich und wirtschaftlich vertretbar ist.  ... zum Artikel