SPD Bundestagsfraktion

Zukunft der Aus- und Weiterbildung
SPD-Fraktion im Dialog

Mittwoch, 20.11.2019

Von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Georg-Lang-Saal der Volkshochschule Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3 a, 86153 Augsburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Bildung ist der Schlüssel zu allem. Sie schafft die Voraussetzung für den sozialen und beruflichen Aufstieg und ermöglicht damit Chancen und stärkt so gesellschaftlichen Zusammenhalt. Für Bildung geben wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten gerne Geld aus. Das haben wir mit der Einführung des Guten-Kita-Gesetzes, dem DigitalPakt Schule oder dem Teilhabechancengesetz in dieser Legislaturperiode bereits bewiesen. Zeit also, mit weiter hochgekrempelten Ärmeln nun auch die berufliche und akademische Aus- und Weiterbildung fest für die Zukunft zu machen.

 

Gemeinsam mit Ihnen und Euch möchten wir über bundespolitische Gesetze in der Aus- und Weiterbildungslandschaft diskutieren. Dabei geht es um drei brandaktuelle Bereiche: Die BAföG-Reform für unsere Studierenden mit gestiegenen Fördersätzen und höheren Wohnzuschlägen ist in Kraft. Die Novelle des Berufsbildungsgesetzes, die erstmals die von der SPD geforderte Mindestausbildungsvergütung festschreibt, wird in diesen Tagen beschlossen. In einem dritten Schritt werden daran anknüpfend die beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten neu gestaltet. Mit dem Aufstiegs-BAföG sollen künftig noch mehr berufstätige Menschen motiviert werden, sich zum Techniker, Meister, Fach- oder Betriebswirt fortzubilden. Dafür nimmt der Bund im kommenden Jahr rund 50 Prozent mehr Geld in die Hand als noch 2019.

 

Yasmin Fahimi hat die Beratungen des Berufsbildungsgesetzes für die SPD-Bundestagsfraktion verantwortet. Ulrike Bahr ist für die Reform des neuen Aufstiegs-BAföG zuständig. Gemeinsam berichten sie über Hürden in den Verhandlungen und über Punkte, die die SPD für ein modernes und gerechtes Aus- und Weiterbildungssystem durchsetzen konnte.

 

Wir freuen uns mit Ihnen ins Gespräch zu kommen,

 

Ulrike Bahr, MdB

Yasmin Fahimi, MdB

Termin Info

Online-Anmeldung bis 19.11.2019 möglich

Bitte geben Sie folgende Daten an. * Mit Stern versehene Felder müssen ausgefüllt werden. Diese Daten sind bei einigen Veranstaltungen aus sicherheitstechnischen Gründen notwendig.

Nach der Übermittlung Ihrer Daten wird ein Link zu Ihrer Anmeldung angezeigt, bitte drucken Sie sich diese Anmeldung aus und bringen Sie diese zum Termin mit.

Wir speichern die für Ihre Veranstaltungsanmeldung notwendigen Daten nur bis zu einem Tag nach der Veranstaltung. Danach werden die Daten gelöscht.

Wir behandeln Ihre Daten sicher und konform mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.